Kontrastreiches Grenland

Verfasst am 27.02.2015 | Abgelegt unter Ostnorwegen / Telemark, Reisen

Rund 130 Kilometer südwestlich von Oslo, an der Küste der Telemark, liegt die historische Region Grenland. Diese umfasst die Gemeinden Skien, Porsgrunn, Bamble und Siljan und bildet mit 110.000 Einwohnern eines der größten Ballungsgebiete Norwegens. Grenland steckt voller Kontraste. Hier gibt endlose Wälder, azurblaue Seen und eine wundervolle Schärenküste mit hübschen, idyllischen Orten. Der kulturinteressierte Gast entdeckt interessante Museen, perfekt sanierte Holzhäuser und das Theater in Skien, dem Geburtsort des weltweit bekannten Dichters und Dramatikers Henrik Ibsen. Gleichzeitig ist Grenland auch das Zentrum der petrochemischen Industrie des Landes und somit ein schwergewichtiger Wirtschaftsstandort.

Der Name Grenland leitet sich vom Volk der Grenmar ab. Diese siedelten hier noch vor der Wikingerzeit. Weiter südöstlich hingegen lebten die Vestmar.
Grenland ist Heimat des Kleinkönigs Harld Grenske (952 oder 957 – 995), dem Vater Olav des Heiligen.

Kernstück der Region sind die beiden, mittlerweile zu einem einheitlichen Siedlungsraum zusammengewachsenen, Städte Skien (54.000 Einwohner) und Porsgrunn (36.000 Einwohner).

In Grenland gab es bereits 1500 Jahre vor Chr. einzelne Bauerndörfer. Diese wuchsen zu kleinen Städten heran, die um das Jahr 1000 herum den Ort Skien bildeten. Der Siedlung wurden 1358 die Kaufmannsrechte verliehen.
Verglichen mit anderen Orten des Landes war Skien relativ groß und bedeutend, wurde jedoch regelmäßig von umfassenden Bränden heimgesucht. Zuletzt war dies 1886 der Fall. Das Feuer ist ein Grund dafür, dass die historische Bausubstanz im Zentrum eher gering ist.
Trotzdem gibt es einige interessante Sehenswürdigkeiten. Zu ihnen zählen das Freilichtmuseum Brekkeparken, das mondäne neoklassizistische Rathaus und natürlich das Geburtshaus Henrik Ibsens. Einen Rundgang lohnen zudem der neu gestaltete Hafenbereich mit den Bryggepark und die hübschen Holzhausgassen Snipetorpgata, Bratsberggata, Kleivgata und Tomtegata. Skien ist zudem Ausgangspunkt für Fahrten auf dem berühmten Telemarkkanal.

Etwas kleiner als Skien ist der Nachbarort Porsgrunn. Bekannt ist dieser für seine großen Industrieanlagen. U.a. wird hier das Porsgrunn Porzellan produziert – man begegnet diesem eigentlich beim Besuch eines jeden norwegischen Bades.
An Porsgrunn überrascht, dass der Ort offensichtlich versucht sein Fabrik-Image abzulegen und seinen Bewohnern ein lebenswertes Umfeld zu bieten. Neben einem perfekt sanierten und schön gestalteten Zentrum, dass zwar von einem großen Einkaufszentrum, aber auch einigen hübschen Holzhäusern geprägt wird, gibt es zahlreiche lebenswerte Einfamilienhausviertel und Promenaden am Fluss entlang. Neuste Errungenschaft ist ein landesweit bekanntes Erlebniszentrum mit vielen Experimenten, einem angeschlossenen Seefahrtsmuseum und einer außergewöhnlichen Architektur (Du Verden).

Nun besteht Grenland jedoch nicht nur aus diesen beiden Städten und den Industrieanlagen. Das idyllische Umland lockt mit glasklaren Seen, wie dem Kilevann, einem Eldorado für Paddler und den bei Bootstouristen und Badefreunden beliebten Ortschaften Brevik und Stathelle, beide mit einigen einladenden Holzhausgassen.

Über den Fährhafen Langesund ist Grenland mit der Fjord Line von Dänemark aus schnell zu erreichen. Es bietet sich daher ein Kombinationsurlaub Dänemark / Norwegen an, um in beiden Ländern durch die Buchung eines Ferienhauses erholsame, entspannte Ferien verbringen.

Norwegeninfos:

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… der Hornindsvatn mit 514 m der tiefste See Europas ist?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,