Kreuzfahrterlebnisse in Norwegen

Verfasst am 17.09.2017 | Abgelegt unter Reisen

Es ist wieder soweit, ein neuer Ozeandampfer verlässt die renommierte Papenburger Meyer Werft. Die „World Dream“ passierte die Ems und erreichte die Nordsee. Damit ist ein neues, komfortables Schiff bereit, erwartungsvollen Gästen die Meere der Welt zu Füßen zu legen. Allerdings geht es für die „World Dream“ vornehmlich in Richtung des asiatischen Raums. Norwegen wird hingegen vor allem von norwegischen, englischen und deutschen Kreuzfahrtgesellschaften angesteuert. Unter ihnen natürlich die bekannten Marken „MSC Kreuzfahrten“ und „Mein Schiff“, der Reederei Tui Cruices. Frei nach dem Motto „Ich bin dann mal Fjord“ gehören selbstverständlich die norwegischen Wasserarme zu den beliebtesten Zielen des Landes. Besonders gerne angesteuert werden hier die Häfen Flåm und Geiranger. Einmalige Erlebnisse bietet jedoch auch das noch etwas weniger bekannte Ziel Åndalsnes, von dem aus unter anderem die weltweit bekannte Serpentinenstraße des Trollstigen erreicht werden kann.
Bekannte Städteziele sind hingegen Oslo im Osten des Landes, Stavanger im Südwesten, Bergen im Westen und Tromsø im Norden Norwegens. Auf Ausflügen können dann beispielsweise die Osloer Oper sowie die weithin sichtbare Schanze des Holmenkollen, die markante Felskanzel des Preikestolen und die berühmte Brygge in Bergen besucht werden. In Tromsø warten zudem spektakuläre Ausflüge auf den Reisenden, per Hundeschlitten über die Hochebenen, per Boot zu den Walen und mit dem PKW zu den Nordlichtern im Winter und in das magische Licht der Mitternachtssonne im Sommer.
Übrigens, ein bei Individualtouristen sehr beliebtes, von Krezuzfahrtschiffen jedoch noch immer relativ selten besuchtes Ziel sind die spitzen Bergzacken der Lofoten, den sehenswerten Alpen im Nordmeer. Es stehen zwei Häfen zur Verfügung, Leknes und Svolvær. Von beiden sind die Hauptattraktionen, wie das Fischerdorf Å, der malerische Ort Reine und die Küstenstadt Henningsvær bestens erreichbar. Von beiden Hafenstädten ist jedoch Svolvær eindeutig die attraktivere. Einen Rundgang lohnen unter anderem die schöne Uferpromenade und die Ausstellung Magic Ice. In dieser sind selbst im Sommer kunstvoll gefertigte Eisskulpturen zu sehen.
Wer in Richtung Norden unterwegs ist, vor allem, wenn es in Richtung der zu Norwegen gehörenden Inselgruppe Spitzbergen geht, gehören längere Seepassagen mit zum Bordalltag. Doch keine Panik auf der (alten) Titanic! Moderne Kreuzfahrtschiffe bieten jede menge Abwechslung, so dass auch ein oder zwei Tage ohne Hafen spannend und interessant verbracht werden können. Zunächst zum kulinarischen Aspekt. Die größeren Schiffe bieten jeweils bis zu einem Dutzend Restaurants, Bars und Kneipen unterschiedlichen Angebots und Designs. Oftmals sind Speisen und Getränke schon im Reisepreis mit inklusive, so dass zügellos geschlemmt und genossen werden darf.
Nach einen guten Mahl locken Shows mit hochwertiger Unterhaltung und eigene Sportdecks mit einem abwechslungsreichen Angebot. Dieses reicht von Swimming Pools über Golf Simulatoren bis hin zu Saunen und Fitnessstudios. Doch an die kleinen Gäste wird auf vielen Schiffen gedacht. So gibt es Spielecken, Kidslubs und Videogames. Sollte hingegen die Sonne vom Himmel scheinen und die Temperaturen in angenehme Bereiche steigen, lohnen die zahlreichen Sonnendecks einen Aufenthalt. Liegestühle und Sessel laden zum Verweilen und Erholen in frischer, salziger Seeluft ein. Wellness pur, kombiniert mit Komfort.
(Werbung)

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… … es in Norwegen über 22.700 Brücken gibt?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,