Baden

Gerade für Familien mit Kindern gehört ein erfrischendes Bad in klarem Wasser zu jedem Urlaub. Nur, ist dies ohne Gefrierschock auch im Hohen Norden möglich? Die Frage kann eindeutig mit Ja beantwortet werden. Es gibt sowohl herrliche Strände, als auch angenehme Badetemperaturen, allerderdings nicht überall!

Foto links: Visitnorway.com

Baden

Die Badesaison beginnt Ende Juni/Anfang Juli, mit 18 Grad im Süden und Osten und 16 Grad im Westen und erreicht Anfang August mit in der Regel 20 Grad im Osten und 17/18 Grad im Westen ihren Höhepunkt.
-> Die Höchsttemperatur lag z.B. im Jhre 2002 bei üppigen 25 °C und wurde am Hesteholmen Campingplatz in Råde in Østfold gemessen. Den absoluten Rekord hält derzeit ein See bei Larvik mit unglaublichen 27 Grad!!
1. Badetemperaturen Norwegen 
2. Badetemperaturen Norwegen

Oslo und Umgebung

In Oslo und Umgebung werden mit 18 bis 22 Grad regelmäßig die höchsten Wassertemperaturen des Landes gemessen. Zudem findet man hier herrliche, saubere und auch für Kinder geeignete Badeplätze, was nicht gerade typisch ist für eine europäische Hauptstadt.

Sognsvann (schöner See im Norden der Stadt, kinderfreundlicher Platz; erreichbar mit der T-bane 3); Huk (auf Bygdøy, auch FKK); Inseln im Oslofjord: Langøyene (flacher, kinderfreundlicher Strand); Gressholmen (Insel mit Kaninchen und schönem Badeplatz); Insel Malmøya (Im Osten der Stadt, romantischer Platz, mit Auto erreichbar, aber sehr wenig Parkmöglichkeiten); Hestesund (toller Platz in Sandvika – Abfahrt Zentrum und dann nach Süden; westlich von Oslo)
Südöstlich von Oslo bieten die hübschen Urlaubsorte Drøbak und Son nette kleine Badeplätze. Auch ist die Insel Jeløy bei Moss unbedingt einen Badeausflug wert (Wanderweg ab der Galerie F 15).

Telemark / Südostnorwegen / Setesdal

Die Temperaturen der Binnenseen der Telemark liegen im Juli um die 20 Grad. Das Wasser der Badestrände der Küste zwischen Horten, Sandefjord, Kragerø und Kristiansand erreicht 19 – 21 °C. In Mandal (Sjøstranden – längster Strand Norwegens) und Umgebung werden meist 17 – 19 Grad gemessen.
Schöne Strände finden sich u.a. nahe Larvik (z.B. in Ula und westlich von Stavern) und auf den Halbinseln südlich von Tønsberg und Sandefjord. Zudem in Stathelle und Langesund bei Porsgrunn.
In der Telemark liegen gute Badestellen an den Seen Nordsjø und Seljordsvatnet. Im Setedal laden kleine Strände am Neset Campingplatz bei Byglandsfjord und am Flateland Campingplatz bei Valle zum Schwimmen ein. Auch ansonsten bietet fast jeder Campingplatz der Region Südnorwegen, egal ob am Meer oder im Binnenland, einen kleinen Badeplatz!
Ist es zu kalt zum plantschen im Meer, so lohnen die Badeparks in Langesund (bei Porsgrunn) und Bø (Telemark) einen Ausflug.

Westnorwegen

Meist ist die Wassertemperatur mit 14-16 Grad an der Küste recht niedrig. In den Fjordregionen können in einigen Buchten im Juli und August 17-19 Grad erreicht werden.
Tolle Sandstrände liegen in Jæren bei Stavanger (Ogna und Orre). An warmen Tagen kann mit bis zu 18 Grad Wassertemperatur gerechnet werden. In Bergen badet es sich nahe des Aquariums am besten (max. 18°C).
Relativ gute Bademöglichkeiten in der Fjordregion bieten Balestrand, Solvorn und Sogndal am Sognefjord, sowie Kinsarvik am Hardangerfjord. Jedoch fällt das Ufer sehr steil ab.
Herrliche Strände finden sich westlich von Måløy. Allerdings ist hier das Wasser bitterkalt.

Mittelnorwegen

Die Region um Trondheim verzeichnet öfter einige heiße Sommertage. Das Wasser kann sich somit auf bis zu 19/20 Grad aufwärmen. Normal sind 17 – 18 °C.
Akzeptable Strände liegen auf der Mönchsinsel in Trondheim, in Flakk bei Trondheim, sowie nahe Steinviksholmen bei Stjørdal und auf der Halbinsel Frosta. Einen tollen Sandstrand hat Straumen bei Verdal.

Lofoten

Die Inselgruppe der Lofoten zeichnet sich durch herrliche Sandstrände aus. Leider sind die Wassertemperaturen oft recht niedrig. An der Nordküste liegen sie nicht über 12/13 Grad. An der Südostküste werden in heißen Sommern in einigen Buchten bis zu 18 Grad gemessen, normal sind aber eher 14-16°C.
Herrliche Sandstrände finden sich überall. Einfach die Augen offen halten!