Sprache

Einführung in die Sprache – Sprachliche Parallelen – Wörterlisten für die Reise

Und übrigens: Å ist nicht nur ein norwegischer Buchstabe, sondern auch ein Ort auf den Lofoten.
(Quelle: wikipedia)

Sprache

Sprachliche Parallelen

Sprachliche Parallen zwischen dem Norwegischen und anderen europäischen Sprachen:

tysk (Deutsch):
ferie, minutt, hus, hånd/hand, melk, gås (Gans),
språk (Sprache), gardin, glass, skinke,
reise (reisen), se (sehen), ha (haben), kokke (kochen), lide (leiden), komme, vite (wissen), finne, koste (kosten), sende, spise, høre,
klok,

Plattdeutsch:
snakke, bukse

Altdeutsch:
barn (Kind)

engelsk (Englisch)
jeg (jäi) – I ; min – mine (meine), vi – we (wir), to – two (zwei),
bord – board (Bord), drikk – drink (Getränk), ting – thing (Ding/Sache)
ta – take (nehmen), tok – took (nahm), så – saw (sah), like – like (mögen)
god – good (gut), også – also (auch), fra – from (aus)

skotsk (Schottisch)
kirke – kirk (Kirche);

nederlandsk (Niederländisch)
kjøkken – keuken (köken) (Küche),

fransk (Französisch)
elev – élève (Schüler)

russisk (Russisch)
billett (Ticket)
løk (Zwiebel)

Norske ord som vi kjenner (norwegische Worte, die wir kennen)
fjord, fjell, ski, slalom,

Sprachliche Parallelen – Germanische Sprachen

S – Schwedisch, IS – Isländisch, F – Färöisch, DK – Dänisch, E – Englisch, NE – Niederländisch, De – Deutsch

kjøtt = Fleisch
kött (S), kjöt (IS), kjöt (F), kød (DK)

kveld = Abend
kväll (S), kvöld (IS), kvøld (F), kvæld (DK)

gammel = alt
gammal (S), gamall (IS), gamal (F), gammel (DK)

hus = Haus
hus (S), hus (DK), house (E), huis (NE)

hånd/hand = Hand
hand (S), hånd (DK), hand (E), hand (NL)

stein/sten = Stein
sten (S), sten (DK), stone (E)

Norwegische Worte mit Mehrfachbedeutung

skål – Schale und Prost. -> Diese Doppelbedeutung hat ihren Ursprung in der Kultur der Wikinger. Diese prosteten sich mit Met zu, den sie aus den zu Schalen umfunktionierten oberen Schädelhälften ihrer getöteten Feinde tranken.

jul/hjul – Weihnachten und Rad. -> Um den 24.12. herum wurde zu heidnischer Zeit das winterliche Sonnenwendefest gefeiert. Das Symbol für die Sonne war und ist dabei ein Rad (norw. hjul), welches noch heute auf vielen Felszeichnungen dieser Zeit (z.B. am Oldtidsveien bei Fredrikstad) dargestellt ist. Später verlagerte man das Christfest in diese Zeit, um die alten heidnischen Feste zu verdrängen. Das Wort jedoch blieb erhalten. Und so heißt Weihnachten im Norwegischen heute jul.
(weiter auf Seite 5)