Norwegische Advents- und Weihnachtslieder

Verfasst am 15.12.2014 | Abgelegt unter Feste / Traditionen / Festivals, Musiktipps, Weihnachten - Jul

Lieder zur Advents- und Weihnachtszeit aus Norwegen sind in Deutschland nicht sehr bekannt, was sehr schade ist, gibt es doch einige sehr eindrucksvolle und auch lustige. Ich habe versucht, ein paar der schönsten zusammenzutragen und für jedes Stück eine schöne Interpretation bei You Tube zu finden.

Det lyser i stille grender

„Es wird Licht in stillen Dörfern“ ist gewiss eines der schönsten Lieder. Es passt perfekt zu einem besinnlichen Heiligen Abend, aber auch zu den Tagen direkt davor.
Der Text stammt aus der Feder des norwegischen Dichters Jakob Sande (1906-1967). Er wurde von Lars Søraas vertont. Kurz vor dem fest werde ich zu dem Lied noch mal einen eigenen Beitrag veröffentlichen.

Das Lied auf You Tube: Version 1, Version 2

Jeg er så glad hver julekveld

”Ich bin so froh jeden Weihnachtsabend” wurde von Marie Wexelsen (1832-1911) 1859 geschrieben und von Peder Knudsen (1819-1863) vertont. In dem Lied geht es um Jesu Geburt und das Licht, das er auf die Welt brachte.

Das Lied auf You Tube: Version 1

En stjerne skinner i natt

„Ein Stern scheint heute Nacht“ ist ein modernes Weihnachtslied, das erst 1992 von Eyvind Skeie verfasst wurde. Das Lied ist wie dafür geschaffen, modern, vielleicht auch rockig interpretiert zu werden, kann aber auch schnell ins kitschige abdriften.

Das Lied auf You Tube: Version 1, Version 2, Version 3

Joleklokker yver jordi

„Weihnachtsglocken über der Welt“ wurde 1923 von Anders Hovden geschrieben und beschwört Frieden, Gemeinsamkeit und Gerechtigkeit.

Das Lied auf You Tube: Version 1 (folkig, modern)

Kling no, klokka

„Kling jetzt, Glocke“ ist ein norwegischer Weihnachtspsalm aus dem Jahre 1889. Es ist im evangelischen und katholischen Gesangbuch verzeichnet.

Das Lied auf You Tube: Version 1, Version 2 

No koma Guds englar

„Jetzt kommen Gottes Engel“ – Ein Weihnachtspsalm des Theologen und Politikers Elias Blix. Es war der erste, der auf nynorsk verfasst und in der Kirche gesungen wurde. Geschrieben wurde das Lied 1870.

Das Lied auf You Tube: Version 1,  Version 2

Sæle Julekveld

„Seeliger Weihnachtsabend“ – ein wunderschönes, besinnliches Lied, ebenfalls von Elias Blix verfasst.

Das Lied auf You Tube: Version 1

O, jul med din glede

„Oh, Weihnachten mit deiner Freude“ – von Gustava Kielland (1800–1889). Ein lustiges Lied, das vor allem beim traditionellen Tanz um den Weihnachtsbaum gesungen wird.

Das Lied auf You Tube: Version 1

Så går vi rundt om en enebærbusk

„So gehen/tanzen wir um einen Wacholderbusch“ – Auch zu diesem traditionellen Lied tanzt man um den Weihnachtsbaum.

Das Lied auf You Tube: Version 1, Version 2

Julekvaldsvisa

„Weihnachtsabendweise“ – 1951 verfasst von Norwegens Volksdichter Alf Prøysen. Das Lied ist dementsprechend volksnah, beschreibt den gemütlichen Weihnachtsabend, aber auch die Weihnachtsgeschichte. Ist sehr hübsch anzuhören und verbreitet gute Laune!

Das Lied auf You Tube: Version 1 (folkig, modern)

Musevisa

„Die Mäuseweise“ – ebenfalls von Alf Prøysen geschrieben. Ein lustiges Lied, ideal für Familien.

Das Lied auf You Tube: Version 1

På låven sitter nissen

„Im Stall sitzt die Nisse“ – lustiges Weihnachtslied von Margrethe Munthe aus dem Jahre 1911. Es erzählt die Geschichte vom Wichtel, der in aller Ruhe seine Weihnachtsgrütze verspeist.

Das Lied auf You Tube: Version 1

 

Tages: Weihnachtsmusik, Adventsmusik

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Aktuelle Norwegen-Impressionen

Bilder meiner Reise nach Oslo im Mai 2018, anlässlich des norwegischen Nationalfeiertags. Die Reise fand in Zusammenarbeit mit dem Nordis-Magazin statt.

Buchtipps – Veröffentlichungen des Norwegen-Service

Martin Schmidt

Individualreiseführer:
Reisehandbuch NorwegenReisehandbuch Südnorwegen
City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar

Bildband:
Thomas Härtrich & Martin Schmidt: Sehnsucht Norwegen

Sprachbücher:
Einstieg Norwegisch (Hueber Verlag)
Power Sprachtraining (Pons)
Oh, dieses Norwegisch (Conrad Stein Verlag)

Kleine Länderkunde

– 323.802 km² ist Norwegen groß, und damit etwas kleiner als Deutschland. Rechnet man jedoch den von Norwegen verwalteten arktischen Archipel Spitzbergen mit hinzu, sind es 384.824 km².

– Im Gegensatz zu Mitteleuropa ist Norwegen äußerst dünn besiedelt. Gerade einmal 5,2 Millionen Menschen sind im Lande der Wikinger und Elche zu Hause, 660.000 von ihnen wohnen in Oslo, 279.000 in der zweitgrößten Stadt Bergen.

– Norwegen streckt sich reichlich in die Länge. Ganze 1.572 km sind es vom Südzipfel, dem Kap Lindesnes, bis zum Nordkap. An seiner schmalsten Stelle misst das Land gerade einmal 6330 Meter.

– Die Landessprache ist Norwegisch, allerdings in zwei schriftlichen Varianten: bokmål und nynorsk. Dies macht sich auch beim Ländernamen bemerkbar. Heißt Norwegen auf bokmål „Norge“, so trägt das Königreich auf nynorsk die Bezeichnung „Noreg“.
Zweite Landessprache ist Samisch, wenngleich diese nicht alle erlernen müssen.

Bezahlt wird mit der norwegischen Krone.

Homepage-Tipps

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Fun Facts

-> Der Lærdalstunnel ist mit 24,5 km der längste Straßentunnel der Welt. Er führt von Lærdal nach Aurland in Westnorwegen und besitzt drei große, beleuchtete Felshöhlen, in denen man auch anhalten kann.

-> Der Fjærlandstunnel ist der einzige Tunnel der Welt, der unter einem Gletscher entlang führt.

-> Der Eiksundtunnel führt 287 m unter dem Meer entlang und ist somit der tiefste Untersee-Straßentunnel der Welt. Zumindest noch. Tiefere Unterseetunnel sind in Norwegen bereits im Bau.

Vermischtes

Web-Cams aus Norwegen:

Kleine Web-Cam-Sammlung Norwegen

Große Web-Cam-Sammlung Norwegen.

An- und Weiterreise Norwegen

– Ausweis reicht
– Kinder: eigener Kinderreisepass
– Zollvorschriften beachten (speziell für Alkohol und Tabak)
– Einreise mit Tieren -> Link
– Währung: Norwegische Krone (Kurs ca. 1:9,5)
– Geld: Abheben an Geldautomaten vor Ort möglich
– Ca. 50 Euro schon vorab auf der Bank tauschen
– Tipp: Infoseite der Kgl. Norwegischen Botschaft

Anreise
-> Auto:
Über Dänemark (Fähren ab Hirtshals)
Über Schweden (Fähren ab Fähren ab Kiel, Puttgarten, Travemünde, Rostock)
Ab Deutschland (Fähre Kiel-Oslo)

-> Billigflieger:
Norwegian: ab Berlin, Hamburg, Köln, München, Wien nach Oslo. Ab Berlin auch nach Stavanger, Bergen und Trondheim.

Reisen in Norwegen

-> Geschwindigkeitsbegrenzung:
Innerorts: 50 km/h, Landstr.: 80 km/h, Autobahn: 100 km/h

-> Reisegeschwindigkeit:
Durchschnittl. 60-70 km/h, Tagespensum: max. 200 – 300 km

-> Maut:
Kosten pro Urlaub ca. 30-60 Euro/Auto. An den Mautstationen einfach durchfahren.
Zahlung: Rechnung wird zugesandt. (Außer Atlantiktunnel)

-> Fähren:
An Hauptstr.: mehrmals pro Stunde. An kleinen Nebenstr.: 1-5 x / Tag.
Kosten pro Urlaub: 20-120 Euro (je nach Region)

-> Typisch Norwegen:
22.700 Brücken, 952 Straßentunnel, 32 Unterseetunnel und tausende Kreisverkehre…