Das süßeste Museum Norwegens

Verfasst am 15.07.2015 | Abgelegt unter Entdeckungen-am-Wegesrand, Familienurlaub / Kinder, Rezepte / Spezialitäten, Westnorwegen / Mittelnorwegen

Nidar ist neben Freia der zweite große Schokoladenhersteller Norwegens. Gegründet wurde die Firma 1912 in Trondheim von Emil Nilssen und Hans Bell. Nielssen war zuvor Verkäufer bei Freia und wusste daher, wo der Hase in Sachen Schokolade hinhoppelt.

Heute ist Nidar der größte Schokoladenproduzent Norwegens und besitzt als einziger ein vollwertiges Schokoladenmuseum. Hier gibt es neben alten Reklameschildern und Kassen vieles, was einen guten Süßwarenladen an der Jahrhundertwende vom 19. zum 20. Jahrhundert ausmachte. Kinder fühlen sich da ein wenig wie Charlie in der Schokoladenfabrik Willy Wonkas … (daran erinnert auch der niedliche Nidar Reklamefilm, den ihr unten sehen könnt)

Das Museum liegt in Trondheim im Bromstadveien 2. Es hat Di-Fr 10-15 Uhr geöffnet (gratis) und ist über den Fabrikverkauf erreichbar.
Der Fabrikverkauf selbst ist Di-Fr 10-18 Uhr und Sa 10-15 Uhr geöffnet.

Übrigens, das für mich beste Nidar-Produkt ist Smash – leicht salzige Maiswaffeltüten, umhüllt mit feiner Schokolade. Erhältlich in jedem norwegischen Supermarkt.

Norwegeninfos:

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… der Hornindsvatn mit 514 m der tiefste See Europas ist?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,