Top 3 Tourismusziele – Norwegen

Verfasst am 19.10.2016 | Abgelegt unter Reisen

Das Jahr ist bald zu Ende und die Reiseplanung für das nächste Jahr steht noch nicht? Sie haben den alljährlichen Strandurlaub satt und wollen etwas Neues erkunden? Dann lassen Sie sich doch von einem der drei schönsten Orte in Norwegen bezaubern und finden Sie zeitgleich noch den perfekten Koffer für Ihre anstehende Reise!

Oslo – für Städteliebhaber

Zu den Top drei Orten, die Sie definitiv im nächsten Jahr besuchen sollten, gehört natürlich Norwegens Hauptstadt Oslo. Die idyllische Lage zwischen grünen Wäldern und dem Oslofjord verleiht der skandinavischen Stadt einen einzigartigen Charme. Die Stadt bietet daher einen guten Mix aus lebendiger, urbaner City und atemberaubender, geruhsamer Natur. So viel Grün sieht man sonst selten bei einem Städtetrip. Zudem bietet Oslo eine Vielzahl an Möglichkeiten die Vergangenheit der Wikinger zu erkunden (Wikingerschiffsmuseum und Historisches Museum). Neben dem sehenswerten Nationalmuseum für Kunst gibt es auch weitere kulturelle Einrichtungen wie beispielsweise das neue Opernhaus. Diese laden zu regelmäßigen Veranstaltungen ein. Ein Highlight ist zudem die Möglichkeit einen Spaziergang über das Dach des Opernhauses zu machen. So können sie die Skyline Oslos und die unglaublichen Weiten des Fjordes bewundern. Als optimales Gepäckstück bietet sich für Oslo beispielsweise der Hauptstadtkoffer an, den Sie in unserem Koffer Test finden.

Die Lofoten – ein Paradies für Abenteuerlustige

Die norwegische Inselgruppe besteht aus fünf Haupinseln und unzähligen kleinen Eilanden und liegt im Norden Norwegens. Auf Grund des recht stürmischen Wetters am Rande des Nordatlantiks sind die Inseln nur zum Teil bewohnt, jedoch landschaftlich gesehen äußerst sehr charakterstark. Die unberührte Natur stellt vor allem im Vergleich zur Hauptstadt Oslo ein Kontrastprogramm dar. Die Inselgruppe bietet sich besonders für Ruhesuchende an, die eine entspannte Zeit inmitten der urwüchsigen Natur verbringen wollen. Auch Angler, Wanderer, Taucher und Surfer verirren sich häufig hierher, da die Bedingungen optimal sind. Das Klima ist in den Wintermonaten ist deutlich milder als an anderen Orten auf diesem Breitengrad. Der Sommer hingegen zeigt sich recht kühl. Um den insgesamt recht frischen Temperaturen trotzen zu können, nutzen Sie am besten eine große Reisetasche oder einen geräumigen Koffer. In unserem Test finden Sie verschiedene Platzwunder, in denen Sie problemlos ausreichend warme Kleidung unterbringen können. Es lohnt sich aber auch eine Reise zwischen September und April, da in diesem Zeitraum die Nordlichter zu sehen sind. Nicht nur die Nordlichter allein begeisterten bisher zahlreiche Touristen, sondern auch die ständig wechselnden Lichtverhältnisse und das Wetter. Diese kreieren quasi eine natürliche Leinwand, die bereits viele Fotografen und Künstler genutzt haben, um einzigartige Fotos zu machen.

Geirangerfjord – für Naturliebhaber und aktive Reisende

Der Geirangerfjord wurde im Juli 2005 nicht umsonst zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Etwa 450 Kilometer von Oslo entfernt liegt der Geirangerfjord, einer der beeindruckendsten Fjorde im ganzen Land. Der Meereswasserarm 19ist ein Resultat der letzten Eiszeit. Nach deren abebben bildeten sich aus Schmelzwassertälern tiefe Fjorde inmitten schneebedeckter Berge. Diese locken heute mit zahlreichen Aktivitätsmöglichkeiten, wie beispielsweise Kajakfahrten oder Rafting. Auf diese Art und Weise kann man sportlich die Landschaft rund um den Geirangerfjord zu erkunden. Wasserfälle und Klippen dominieren das Landschaftsbild. Hier können Sie atemberaubende Panoramaausblicke genießen, z.B. vom Hausberg Dalsnibba. Für eine Reise zu dem Fjord empfiehlt sich ein sportlicher und leichter Koffer, der problemlos von A nach B transportiert werden kann. Einige Beispiele dafür finden Sie in unserem Test Vergleich.

Diese Top 3 Orte in Norwegen sollten Sie in 2017 gesehen haben – Fazit

Norwegen ist ein äußerst faszinierendes Reiseziel, das zwar nicht mit übermäßig hohen Temperaturen aufwartet, aber dennoch unglaubliche Reize versprüht. Egal ob Sie lediglich einen kurzen Städtetrip oder eine längere Reise planen. Norwegen bietet Ihnen facettenreiche Möglichkeiten. Um für Ihre Reise bestens ausgestattet zu sein, lohnt es sich einen Blick auf den Koffer Test zu werfen. Dieser hilft Ihnen, das richtige Gepäckstück für Ihr nächstes Abenteuer zu finden! Vielleicht führt genau dieses Sie ja auch in die traumhafte Natur Norwegens!

Norwegeninfos:

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… der Hornindsvatn mit 514 m der tiefste See Europas ist?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,