Walsafaris in Norwegen

Verfasst am 11.07.2014 | Abgelegt unter Natur / Fauna / Flora, Nord-Norwegen & Nordlicht, Outdoor / Sport / Freizeit

Wale gibt es im Grunde entlang der gesamten norwegischen Küste. Nur kann man sie leider nicht überall beobachten, denn die Säugetiere halten sich meist dort auf, wo auch ihre Nahrung, Kleinfische und Krill, vorkommt. Beide „Spezialitäten“ tummeln sich jedoch meist weit draußen im offenen Meer. Ausnahmen stellen im Süden des Landes nur einzelne Buchten und Fjorde dar, in die sich Heringsschwärme verirren. Die Wale, in dem Fall meist die ziemlich kleinen Schweinswale, folgen diesen und können dann von Land aus gesichtet werden. Ich selbst sah einige Exemplare im Sognefjord bei Balestrand und entlang des Atlanterhavsveien (Atlantikstraße) nahe Molde. Solche Beobachtungen sind jedoch eher zufällig und nicht kalkulierbar. Deutlich bessere Bedingungen herrschen im Norden des Landes, wo auch Walsafaris angeboten werden.

Die bekanntesten Safaris starten im Ort Andenes (Karte) auf der Inselgruppe der Vesterålen. Hier liegt das „Gastmahl des Meeres“ ungewöhnlich nah an der Küste. Nach nur einer Stunde Fahrt mit dem Boot ist eine Stelle erreicht, an der der Meeresboden steil abfällt und so dem Krill ideale Lebensbedingungen bietet. Die riesigen, bis zu 18 Meter langen und 50 Tonnen schweren Pottwale wissen das zu nutzen und tauchen hier nach ihrer Nahrung. Da die Säuger keine Kiemen besitzen, und somit Luft holen müssen, tauchen diese regelmäßig wieder auf. Ein ungläubiges Raunen geht dann durch die Besucher auf dem Kutter, denn die Wale sind oft genug nur 20 bis 50 Meter vom Boot entfernt. Die Saison für Walsichtungen ist in Andenes zwischen Mitte Mai und Mitte September und von November bis März. Anbieter sind: Whalesafari und Seasafariandenes. Eine Tour kostet rund 110 Euro für einen Erwachsenen.
Neben den Touren ab Andenes werden neuerdings auch Wintersafaris ab Sommarøy nahe Tromsø angeboten. Gesichtet werden hier neben Buckelwalen auch Orcas. Anbieter ist: Tromsø safari.
Abgesehen von den Safaris kann man auch in Nord-Norwegen Glück haben, und Wale in Buchten oder Fjorden beobachten. Und hat das Glück noch dazu einen besonders guten Tag, sind vielleicht sogar ein paar Delfine dabei.

Walsafari in Andenes:

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… … es in Norwegen über 22.700 Brücken gibt?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,