Weihnachtliche Bräuche in Norwegen

Verfasst am 15.10.2016 | Abgelegt unter Aktuelles

Einige der schönen Bräuche aus alten Zeiten haben sich die Menschen bewahrt. Die alten Sitten sind wahre Schätze, denn sie wurden von Generation zu Generation weitergegeben, so können wir einiges aus dem Leben unserer Vorfahren übernehmen. Alte Bräuche in der Weihnachtszeit sind besonders spannend und geheimnisvoll. Weitere Infos können hier nachgelesen werden.

Wie in vielen anderen Ländern auch, so gibt es auch in Norwegen Adventskalender. Die Erwachsenen hingegen feiern in der Vorweihnachtszeit das Julebord (Weihnachtstisch). In Firmen wird dann groß aufgetafelt und an nichts gespart.
Am Abend des 23. Dezember wird der Weihnachtsbaum aufgestellt und gemeinsam von den Eltern und Kindern geschmückt. In den meisten Familien besteht der Weihnachtsbaumschmuck aus selbst gebastelten Figuren aus Naturmaterial. Aber auch Lametta gehört zum Baumschmuck und kleine norwegische Flaggen, die an langen Ketten befestigt sind.

Julaften – Der Heilige Abend

Zur Mittagszeit am 24. Dezember isst man in den meisten Familien Milchreis. Am Heiligabend hört man in ganz Norwegen von 17 bis 18 Uhr die Glocken läuten. Nachdem der heilige Abend eingeläutet wurde, gehen die meisten Norweger in den Gottesdienst. Das abendliche Weihnachtsessen besteht aus regionalen Gerichten, wie gepökelte Lammrippe oder Kabeljau. Dazu trinken die Erwachsenen eigenes, dunkles Weihnachtsbier (Juleøl) und Aquavit. Die Kinder bekommen süße, rote Limonade, die man Julebrus nennt und die es nur zur Weihnachtszeit zu kaufen gibt. Als Nachtisch gibt es Sahnemilchreis. In der großen Schüssel ist eine Mandel versteckt und wer sie auf seinem Teller findet, bekommt ein kleines Geschenk.
Laut Tradition denkt man in Norwegen aber auch an die Weihnachtswichtel und stellt, bevor man selbst mit dem Essen beginnt, eine große Schüssel Milchreis mit Zimt und Zucker vor die Tür.
Nach dem Essen werden die Geschenke geöffnet, die vorher unter den Weihnachtsbaum gelegt wurden. Anschließend folgt ein wunderschöner alter Brauch. Die Familien bilden einen Kreis um den Weihnachtsbaum und fassen sich an den Händen. Es folgt der so genannte „Rundgang um den Tannenbaum“. Dabei werden die guten alten Weihnachtslieder gesungen. In einigen Familien kommt am heiligen Abend auch noch der Weihnachtsmann (Julenisse) und verteilt die Geschenke.

Eine ganz besondere Tradition ist die des Julebukk. Der so genannte Weihnachtsbock geht in der Zeit des Romjul, also zwischen Weihnachten und Neujahr, umher und verbreitet Schabernack.
Ein Bock wurde einst als Zeichen der Fruchtbarkeit und als Hoffnung auf ein ertragreiches Jahr geschlachtet. Später verkleideten sich vor allem Kinder als Bock und zogen von Haus zu Haus. Sie werden mit Süßigkeiten und Weihnachtsessen „ruhig“ gestellt. Im Grunde sind die Geschehnisse mit Halloween vergleichbar, weshalb es auch Initiativen gibt, statt Halloween lieber den Julebukk zu begehen.

Norwegeninfos:

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… der Hornindsvatn mit 514 m der tiefste See Europas ist?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,