7 unvergessliche Outdoor-Aktivitäten in Norwegen

Verfasst am 09.09.2020 | Abgelegt unter Zusatzrubrik Reisen

Wenn das Abenteuer ruft, sollte man nicht die Ohren verschließen. Denn die schönsten Erinnerungen im Leben sind die an aufregende Erlebnisse und außergewöhnliche Orte. Mit wenig mehr als Mut, Abenteuerlust und Freude an Neuem im Gepäck geht es auf in eines der faszinierendsten Länder der Welt: Norwegen. Kaum eine Region wartet mit so vielen naturverbundenen Sehenswürdigkeiten auf. Egal ob eine faszinierende Gletscherwanderung, eine gigantische Fjordrundfahrt oder ein Besuch bei den Låtefoss Wasserfällen, ein Norwegen-Trip wird immer zu einem großartigen Event. Aber auch Kletterausflüge, Angeltrips, Skifahren und der Renaissancegarten in der Baronie Rosendal stehen bei Outdoor-Urlaubern hoch im Kurs.

Eine beeindruckende Gletscherwanderung machen

Norwegen ist für seine großartigen Fjorde und Gletscher bekannt. Wer sich auf die abenteuerliche Reise in diese faszinierende Region macht, wird mit einzigartigen Lichtspektakeln belohnt. Die Sonne taucht die Gletscher in unzählige Blautöne, die es in dieser Kombination nirgendwo sonst auf der Welt zu sehen gibt. Aber auch mit allen anderen Sinnen lässt sich die Natur der Gletscher wahrnehmen und genießen. Das Eis unter den Füßen, ferne Tierlaute und das Gefühl von Sonne auf der Haut lassen wahre Urlaubsstimmung aufkommen und wirken trotz aller Strapazen und sportlicher Aktivitäten erholsam. Insbesondere der Nigardsbreen Gletscher ist für Wanderungen ideal geeignet und bietet die Möglichkeit, ein richtiges Königreich aus Eis zu erkunden. Eine solche Wanderung dauert in der Regel mehrere Stunden und sollte mit der passenden Outdoor-Ausrüstung und gemütlichen Schneeschuhen angegangen werden.

An einer Fjordrundfahrt teilnehmen

Die Fjorde sind ein beeindruckendes Wahrzeichen von Norwegen. Sie lassen sich auf vielfältige Weise erkunden. Besonders bequem ist es, sich gemütlich in ein Boot zu setzen und die einzigartige Bergkulisse vom Wasser aus auf sich wirken zu lassen. Bei einer Fjordrundfahrt zeigt sich deutlich die vielfältige Natur Norwegens. Aus einigen Fjorden stechen beeindruckende Berge heraus, die Talent im Umgang mit dem Boot erfordern. Andere sind ruhig und gleichmäßig und ziehen Besucher durch ihre beschauliche Naturkulisse in den Bann. Wer die Natur vor Ort hautnah erleben möchte, kann an einer Fjordsafari teilnehmen. Bei einer Reise mit dem Auto bieten Fahrten über die Fjorde eine angenehme und günstige Möglichkeit, um von einem Ort zum anderen zu gelangen.

Ein Besuch beim Låtefoss Wasserfall

Einige der höchsten Wasserfälle Europas befinden sich in Norwegen. Manche von ihnen stürzen sich mehr als 800 Meter in die Tiefe. Besonders abenteuerlustige Menschen tun es ihnen nach und probieren sich im Wasserfallspringen aus (wenn auch keine 800 Meter tief). Doch auch wer trockenen Fußes zu den Wasserfällen wandert, um sie aus sicherer Entfernung zu beobachten, hat an ihnen viel Freude. Ein besonders beliebtes Ausflugsziel bei Outdoor-Urlaubern ist der Låtefoss Wasserfall. Das Besondere an diesem Ausflugsziel ist, dass es sich um einen Zwillingswasserfall handelt. Das Wasser stürzt sich links und rechts der Beobachter in die Tiefe und erzeugt eine einzigartige Atmosphäre, in der Abenteuer und Lebenslust mitschwingen.
Eine weitere Attraktion ist der Steindalsfossen, hinter diesem man entlanggehen kann.

Der Kletterpark von Valsøya

Hoch hinaus und durch die Wipfel der Bäume geht es im Kletterpark von Valsøya. Die einzelnen Strecken sind recht anspruchsvoll und bieten einen herrlichen Ausblick über die Natur der Region. Alle Kletterer sind die ganze Zeit über mit Seilen gesichert, sodass ihnen nichts passieren kann. Dennoch sind verlässliches Schuhwerk und trittsicheres Laufen gefragt.

Nach den Aufregungen in großer Höhe ist es Zeit für einen Besuch an dem kleinen Strand des Ortes und auch eine Kajak-Fahrt macht dort jede Menge Spaß. Wegen der vielen kleinen Inselchen und Felsen ist hierbei volle Konzentration gefragt. Für das leibliche Wohl sorgt ein Restaurant, das internationale Speisen und vor allem köstliche Eiscreme zu bieten hat.

Einen Angeltrip machen

Wer die Ruhe und Abgeschiedenheit beim Angeln mag, wird Norwegen lieben. Hier gibt es entlang der Fjorde unzählige Stellen, an denen eine enge Verbindung mit der Natur eingegangen werden kann. Die Fische beißen in den diversen Gebieten gut, sodass Erfolgserlebnisse beim Angeln keine Seltenheit sind. In Sogndal sind beispielsweise besonders viele Lachse heimisch, während in der Stavanger Region vor allem Forellen gefangen werden können. Einige angeln erfolgreich mit sogenannten Ottern (Schnüren an Brettern), andere lassen nichts auf ihre klassische Angelrute kommen.

Hinweis: Für das Angeln in Bergseen werden spezielle Angelscheine benötigt. Wer sich in der Welt der Angler erst einmal ausprobieren möchte, kann einen Angelausflug mit Führer buchen.

Sommerskigebiete in Norwegen nutzen

Wenn sich in anderen Regionen die Ski-Saison langsam ihrem Ende nähert, geht sie in Norwegen erst so richtig los. Auf den verschiedenen Gletschern gibt es Sommerskigebiete, auf denen sich Skibegeisterte austoben und ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen können. Unter anderem sind die Gletscher Folgefonna und Tystigen bei Urlaubern aus der ganzen Welt beliebt. Bei warmen Temperaturen den Schnee unter den Skiern zu haben, ist ein einzigartig schönes Erlebnis. Während der Abfahrten haben die Gäste Gelegenheit, die herrliche Fjordlandschaft auf sich wirken zu lassen und die faszinierende Natur der Region zu genießen. In den Sommerskigebieten werden alljährlich sogenannte „Fun-Parks“ aufgebaut, in denen Einheimische und Touristen gleichermaßen eine tolle Zeit verbringen.

Der Renaissancegarten in der Baronie Rosendal

Der Renaissancegarten in der Baronie Rosendal gehört zu den Outdoor-Highlights von Norwegen. Hier können Gäste ausgiebige Spaziergänge machen und die bildschöne Pflanzenpracht auf sich wirken lassen. Außerdem steht Besuchern ein romantischer Landschaftspark offen, dessen Wurzeln bis ins 19. Jahrhundert zurückreichen. Des Weiteren kommen viele Besucher gern in den Küchen- und Kräutergarten, in dem neben Kräutern auch zahlreiche Blumen, Früchte und Beeren zu bestaunen sind. Ergänzt wird dieses Naturprogramm durch kulturelle Angebote aller Art. So finden in der Baronie Konzerte und Theateraufführungen statt, die über die Grenzen Norwegens hinaus Bekanntheit genießen und beliebt sind.

⇒ Zurück zum Norwegen-Blog ⇒ Kategorien / Blog – Themenübersicht

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Aktuelle Norwegen-Impressionen

Bilder der Nordkapreise 2019.

Buchtipps – Veröffentlichungen des Norwegen-Service

Martin Schmidt

Individualreiseführer:
Reisehandbuch NorwegenReisehandbuch Südnorwegen
City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar

Bildband:
Thomas Härtrich & Martin Schmidt: Sehnsucht Norwegen
Axel M. Mosler & Martin Schmidt: Erlebnis Hurtigruten

Sprachbücher:
Einstieg Norwegisch (Hueber Verlag)
Power Sprachtraining (Pons)
Oh, dieses Norwegisch (Conrad Stein Verlag)

Kleine Länderkunde

Homepage-Tipps

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Fun Facts

Vermischtes

Web-Cams aus Norwegen:

Kleine Web-Cam-Sammlung Norwegen

Große Web-Cam-Sammlung Norwegen.