Backspezialitäten aus Norwegen

Verfasst am 28.10.2019 | Abgelegt unter Zusatzrubrik Reisen

Norwegen ist für seine einfache, aber auch köstliche Küche bekannt. Die Norweger haben gelernt, ihre Nationalgerichte aus Produkten herzustellen, die es im Land gibt und die von der Natur bereitgestellt werden. Doch nicht nur die Hauptgerichte zeichnen sich durch eine gewisse Einfachheit und rustikalen Charakter aus. Dies gilt auch für Kuchen und Gebäck. Die traditionellen norwegischen Backwaren gibt es in beinahe jedem Ort. Viele lassen sich aber auch einfach Zuhause nachbacken.

Boller als Klassiker der norwegischen Backkunst

Eine der bekanntesten norwegischen Backwaren sind die Boller. Sie werden im ganzen Land angeboten und zeichnen sich zum einen durch den recht günstigen Preis aus, weshalb sie auch in Familien sehr beliebt sind. Zum anderen werden sie mit Kardamom gebacken. Der Kardamom ist ein Ingwergewächs, das aufgrund eines recht markanten Geschmacks bekannt ist. Bei den Bolle sorgt der Kardamom für einen Geschmack, der an das in Deutschland bekannte Milchbrötchen erinnert.

Das klassische Boller gibt es wahlweise mit und ohne Rosinen. In den letzten Jahren haben sich weitere Varianten durchgesetzt. So werden die Boller in einigen Bäckereien mit Vanillepudding und Schokolade angeboten. Auch Karamell und Kokosraspeln sind eine sehr beliebte Wahl. Die weichen Hefebrötchen schmecken sowohl am Morgen als auch zu einer Tasse Kaffee am Nachmittag sehr lecker.

Das norwegische Fladenbrot Flatbrød

Das Flatbrød ist ein klassisches norwegisches Brot, das den Skandinaviern selbst im Grunde schon seit den Wikingern bekannt ist. Die Wikinger sollen das Fladenbrot einst auf ihre Streifzüge mitgenommen haben. Landesweit haben sich in den letzten Jahren verschiedene Fladenbrot-Rezepte durchgesetzt. Beim Klassiker werden nur Mehl, Salz und Wasser verarbeitet. In einigen Regionen geben die Familien Kartoffeln zum Teig. Typisch für das Brot ist die geringe Stärke. So ist noch dünner als Knäckebrot und kann vielfältig sowohl deftig als auch süß belegt werden. Die hauchdünnen Scheiben werden getrocknet, sodass sie lange haltbar sind. Sehr gern werden sie dann als Beilage gereicht und schmecken beispielsweise hervorragend zu Suppen und Fisch.

Lefse überzeugen als besondere norwegische Fladen

Ein weiteres norwegisches Fladenbrot ist das Lefse. Es wird bis heute auch in vielen norwegischen Museen beim Schaubacken hergestellt und ist im Vergleich zum Fladenbrød ein wenig stärker. Das Besondere am Lefse sind die Zutaten, denn hier wird auf die Verarbeitung von Kartoffelmehl gesetzt. Laura Schäfer von BACKBIBEL erklärt: “Die norwegischen Lefse können am besten mit den crêpes in Frankreich verglichen werden. Sie lassen sich natürlich pur genießen. Am besten schmecken sie aber, wenn man sie bestreicht. Hierfür empfehlen sich Butter und Zimt.” Nach dem Bestreichen werden sie geschickt gefalten, sodass die Finger beim Essen sauber bleiben. In Norwegen werden die bestrichenen Fladen am liebsten zum Frühstück gegessen. Früher wurden sie im heißen Steinofen gebacken, wo sie oft nur wenige Minuten brauchen.

Eine beliebte Spezialität aus der norwegischen Backstube sind die norwegischen Hörnchen, die aus einem weichen Hefeteig hergestellt und mit verschiedenen Saaten bestreut werden. Die norwegischen Hörnchen bestehen aus Mehl, Zucker, Hefe, Öl, Salz und Wasser. Zudem wird entweder Milch oder Sahne verwendet, um den Teig zu verfeinern. Die Zubereitung ist einfach.

(Hinweis: Dieser Beitrag enthält Werbung.)

⇒ Zurück zum Norwegen-Blog ⇒ Kategorien / Blog – Themenübersicht

Norwegeninfos:

wegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Aktuelle Norwegen-Impressionen

Bilder der Nordkapreise 2019.

Buchtipps – Veröffentlichungen des Norwegen-Service

Martin Schmidt

Individualreiseführer:
Reisehandbuch NorwegenReisehandbuch Südnorwegen
City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar

Bildband:
Thomas Härtrich & Martin Schmidt: Sehnsucht Norwegen
Axel M. Mosler & Martin Schmidt: Erlebnis Hurtigruten

Sprachbücher:
Einstieg Norwegisch (Hueber Verlag)
Power Sprachtraining (Pons)
Oh, dieses Norwegisch (Conrad Stein Verlag)

Kleine Länderkunde

Homepage-Tipps

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Fun Facts

Vermischtes

Web-Cams aus Norwegen:

Kleine Web-Cam-Sammlung Norwegen

Große Web-Cam-Sammlung Norwegen.