Flugzeug Bergen Anflug Norwegian

Beitrag vom Mittwoch, 25. Mai 2022

Ist das Fliegen mit CBD legal?

Das steigende Interesse und die Verwendung von CBD-Produkten rund um den Globus, auch in Norwegen, hat CBD in gewisser Weise ins Rampenlicht gerückt, da viele Menschen, die mit CBD in Berührung kommen, oft bald feststellen, dass es viele rechtliche Fragen zu beachten gibt, wenn sie sich für die Verwendung der Produkte entscheiden. Dies gilt nicht nur für Fragen, die sich in ihrem Heimatland stellen, sondern auch für die rechtlichen Aspekte der Verwendung auf Reisen. 

Wie sehen die Gesetze aus? 

Im Januar 2019 haben die Gesetzgeber der Europäischen Kommission beschlossen, Cannabinoide unter dem Label Novel Foods, also ’neue Lebensmittel‘, zu klassifizieren. Diese Klassifizierung, die als Novel Food Catalogue bezeichnet wird, ist eine Liste von Produkten, die aus tierischem und pflanzlichem Leben stammen. Von der Hanfpflanze und vielen anderen Pflanzen heißt es, dass sie in der Vergangenheit nicht ausreichend vom Menschen verzehrt wurden. Das bedeutet, dass Hanf und daraus gewonnene Extrakte wie Hanfsamenöl erst dann auf den Lebensmittelmarkt gebracht werden dürfen, wenn ihre Sicherheit alle Richtlinien erfüllt hat.

Diese Haltung hat jedoch einzelne Mitgliedsstaaten nicht davon abgehalten, einige Produkte, die Cannabinoide enthalten, auf dem Markt zuzulassen. Das bedeutet, dass einige Länder in Europa gegenüber Trägern von CBD-haltigen Produkten nachsichtig sind, während andere eine Null-Toleranz-Politik betreiben. In Ländern, die CBD-haltige Produkte zulassen, gibt es eine Vielzahl von Bedingungen für den Verkauf, den Besitz und die Verwendung dieser Produkte. In allen Ländern gibt es Einschränkungen hinsichtlich des THC-Gehalts in CBD-Produkten.  In Deutschland ist es zum Beispiel legal, CBD-Produkte zu kaufen und zu konsumieren, die einen THC-Gehalt von weniger als 0,2 % haben. In Italien liegt dieser Grenzwert bei 0,6 und in der Schweiz ist der höchste erlaubte THC-Gehalt unter 1%. 

Europa und Fliegen mit CBD 

In Ländern wie Malta sind CBD-Produkte legal, wenn sie zu medizinischen Zwecken verwendet werden, alles darüber hinausgehende gilt als illegal. Das ist ähnlich, aber nicht genau wie in Portugal, wo der Freizeitkonsum von Cannabis erlaubt ist, CBD-Produkte jedoch als medizinisch eingestuft werden und daher nur auf Rezept erhältlich sind. 

In anderen europäischen Ländern wie Russland und Serbien ist die Verwendung oder der Umgang mit Produkten, die CBD als Inhaltsstoff enthalten, streng verboten. Das bedeutet, dass es nicht ratsam ist, mit CBD in diese Länder zu fliegen, wenn Sie solche Produkte bei sich haben. 

Hier finden Sie nähere Informationen über die Legalität von CBD in den einzelnen Ländern.

Wenn man sich diese von Land zu Land unterschiedlichen Standards ansieht, wird klar, dass man sich bei Reisen durch Europa über die Anforderungen des jeweiligen Landes oder Staates informieren sollte. Im Folgenden finden Sie eine tabellarische Übersicht darüber, wie einige Länder in Europa die Legalität von CBD-Produkten sehen.

LandLegalTeilweise legal/unbekanntIllegal
Albanien  x
Andorra  x
Armenien  x
Österreichx  
Weißrussland  x
Belgien x 
Bosnien  x
Bulgarienx  
Kroatienx  
Zypernx  
Tschechienx  
Dänemark x 
Estland x 
Finnland x 
Frankreichx  
Georgien  x
Deutschlandx  
Griechenlandx  
Ungarnx  
Island  x
Irland x 
Italien x 
Lettland x 
Liechtenstein x 
Litauenx  
Luxemburgx  
Malta x 
Moldavien  x
Monaco  x
Montenegro  x
Niederlandex  
Nord Mazedonien x 
Norwegenx  
Polenx  
Portugal x 
Romänien  x
Russland  x
Serbien  x
Slowakei  x
Slovenienx  
Spanienx  
Schwedenx  
Schweizx  
Ukrainex  
Vereinigtes Königreichx  

Abgelegt unter

Nächster Artikel

Lesetipps

Unsere Empfehlungen