Kaffee-Genuss

Verfasst am 23.05.2019 | Abgelegt unter Kultur / Architektur / Design, Rezepte / Spezialitäten, Wohnen in Norwegen - Blog

Nachdem der Kaffee im 14 Jahrhundert seine Reise von Äthiopien in den Arabischen Raum antrat, dauerte es noch eine geraume Weile, bis letztendlich um 1550 das erste Kaffeehaus in Konstantinopel eröffnete. Danach sollten nochmals rund 150 Jahre vergehen, bis die braunen Bohnen auch Norwegen und damit den äußersten Norden Europas erreichten. Die erste schriftliche, 1694 verfasste, Notiz von diesem Ereignis stammt, wie könnte es anderes sein, vom norwegischen Zoll. Zollmeister Nicolay Flygl aus Christiania notierte geflissentlich den Wert einer Tasse Kaffee.
Einige Jahre später wiesen wiederum die Zollstellen darauf hin, dass nun 640 Kg Bohnen in Norwegen in den Handel kamen. Ein deutliches Indiz dafür, dass sich zunächst nur die Reichen einen solchen Luxus leisten konnten. Doch schon 1756 waren es sage und schreibe 17,5 Tonnen – Kaffee war zu einem Genussmittel für weite Teile der Bevölkerung geworden und fortan überall im Land erhältlich. Und so ist es geblieben. Je nach Statistik liegt Norwegen beim Kaffeekonsum an zweiter oder dritter Stelle weltweit. Im Klartext bedeutet dies, dass jeder Norweger drei Tassen Kaffee genießt – pro Tag.

Nun kann man den Kaffee selbst natürlich noch immer, wie vor 100 Jahren, direkt aufbrühen, und hat dann nicht selten Kaffeesatz im Munde sitzen, oder aber bereitet den Kaffee stilvoll und schonend zu, indem man einen Kaffeeautomaten verwendet. Wenn noch dazu der Haushalt recht klein ist, lohnt die Anschaffung einer Single Kaffeemaschine. Ich nutze selbst eine im Büro, denn so viel Besuch habe ich ja nicht.
Leider muss ich dabei auf norwegischen Kaffee meist verzichten, denn dieser ist in Deutschland nicht erhältlich. Aber in jedem Fall sind norwegische Röstungen ein beliebtes Mitbringsel aus dem Norden.

⇒ Zurück zum Norwegen-Blog ⇒ Kategorien / Blog – Themenübersicht

Norwegeninfos:

wegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Aktuelle Norwegen-Impressionen

Bilder der Nordkapreise 2019.

Buchtipps – Veröffentlichungen des Norwegen-Service

Martin Schmidt

Individualreiseführer:
Reisehandbuch NorwegenReisehandbuch Südnorwegen
City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar

Bildband:
Thomas Härtrich & Martin Schmidt: Sehnsucht Norwegen
Axel M. Mosler & Martin Schmidt: Erlebnis Hurtigruten

Sprachbücher:
Einstieg Norwegisch (Hueber Verlag)
Power Sprachtraining (Pons)
Oh, dieses Norwegisch (Conrad Stein Verlag)

Kleine Länderkunde

Homepage-Tipps

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Fun Facts

Vermischtes

Web-Cams aus Norwegen:

Kleine Web-Cam-Sammlung Norwegen

Große Web-Cam-Sammlung Norwegen.