20190728_193041

Beitrag vom Freitag, 10. September 2021

Urlaub in Blåvand – Wasser, Sonne, Meer

Blåvand gehört zu einem der schönsten Orte in Dänemark, zieht Dänemark-Neulinge und Dänemark-Profis gleichermaßen magnetisch an und ist auch auf dem Weg nach Norwegen einen Stopp wert. Nicht umsonst lässt sich der Name der gemütlichen Touristenregion mit „blaues Wasser“ übersetzen, denn an einladendem Wasser mangelt an diesem herrlichen Fleckchen Erde gewiss nicht. Die weitläufigen Sandstrände, an denen sich die Nordseewellen brechen, laden zu langen Strandspaziergängen ein. Das blaue Wasser lockt zu fröhlichen Schwimmaktivitäten und der Blick auf das endlose Meer erscheint unbezahlbar.

Die Lage von Blåvand

Blåvand liegt am westlichsten Punkt Dänemarks und liegt malerisch auf der Landzunge Blåvandshuk. Schiffe orientieren sich hier an dem sehenswerten Leuchtturm Blåvandshuk Fyr, welcher eine atemberaubende Aussicht auf das angrenzende Umland bietet. Blåvandshuk Fyr spielt eine große Rolle im vorbeifahrenden Schiffsverkehr, da die Sandbank Horns Rev schon viele Schiffe in unmittelbare Not gebracht hat.

Blåvand ist stolz auf seine weitläufigen Strände und besonders der autofreie Blåvand Strand bietet mit seinem kristallklaren Wasser alles, was man von einem aktiven Badeurlaub verlangen kann. Hier kommt wirklich jeder auf seine Kosten. Von sportlichen Aktivitäten wie Strandfußball, Beachvolleyball über diverse Wassersportarten findet der aktive Urlauber genug Angebote, um auch an den freien Tagen seinen Hobbies zu frönen. Familien mit Kindern freuen sich über spannendes Muschelsuchen oder einfach einen Faulenzertag am Sandstrand.

Der Ort Blåvand

Das kleine Örtchen Blåvand ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden und lockt Urlauber aus aller Welt an die schöne Nordseeküste. Bezeichnend ist hierbei, dass in Blåvand nur 200 Einheimische leben, die sich die Umgebung mit ca. 2000 Ferienhäusern teilen. Trotzdem hat sich Blåvand seinen gemütlichen Charme bewahrt und präsentiert sich kinderfreundlich, gelassen und attraktiv. Wer eine sogenannte „Partymeile“ sucht, der wird in Blåvand sicher nicht fündig werden. Viele kleine Geschäfte, interessante Museen und natürlich das gesunde Nordseeklima laden zum Flanieren und Verweilen ein.

Ferienhäuser in Blåvand

Besonders ein Ferienhaus mit Pool steht bei den anreisenden Gästen hoch im Kurs. Während die Eltern gemütlich auf der Terrasse sitzen, plantschen die Kinder im hauseigenen Schwimmbad und der Aufenthalt gestaltet sich für die ganze Familie zu einem erholsamen Event. Tolle Außenanlagen laden zum Entspannen ein und geheimnisvolle Ecken gilt es zu erkunden.

Die Ferienhäuser bieten in den meisten Fällen eine Vollausstattung und werden für die verschiedensten Personengrößen angeboten. Geräumige Schlafzimmer garantieren eine entspannte Pause und in den gut ausgestatteten Küchen kann jederzeit ein köstliches Mahl zubereitet werden. Natürlich ist der Pool der Treffpunkt für Groß und Klein. Die Kinder werden sich prächtig amüsieren, wenn das erfrischende Nass quasi vor der Haustüre beginnt und Langeweile wird somit nicht aufkommen. Erwachsene nehmen derweil ein leckeres Getränk auf der Terrasse zu sich und können dem Alltagstrubel entgehen.

Ferienhäuser mit Pool – ein Fazit

Der Urlaub in einem eigenen Ferienhaus wird immer beliebter. Und besonders mit einem Pool hat man die Kinder auf seiner Seite. Hier kommen alle auf ihre Kosten und man kann wesentlich flexibler agieren, als dass man sich z.B. an vordefinierte Essenszeiten zu halten hat. Wird das Ferienhaus mit Pool nur von einer Familie genutzt, so lädt das Schwimmbad auch zu einem aufregenden Nachtschwimmen ein, welches besonders bei den kleinen Urlaubern für ein echtes Highlight sorgen wird. Bei einem Pool sollte man aber immer beachten, dass Nichtschwimmer und kleine Kinder grundsätzlich nur unter Beobachtung ins erfrischende Nass eintauchen dürfen.

Abgelegt unter

Nächster Artikel

13. September 2021

Vorheriger Artikel

Lesetipps

Unsere Empfehlungen