Weihnachten in Norwegen – Jul i Norge

Verfasst am 24.12.2017 | Abgelegt unter Weihnachten - Jul

Wie die Sterne entstanden

Norwegische Natursagen, Fabeln und Legenden

von Dan Lindholm

Die Sterne

Weißt du, wie die Sterne entstanden?
Uns erzählte einmal ein alter Mann: Hoch oben über der Welt der Menschen wölbt sich der Himmel. Dort leuchtet ewiges Licht. Und durch alle Räume tönt ein tausendstimmiger Chor, und das ist der Gesang der seligen Geister. Und das Licht dort oben ist so gewaltig, wie in unserer Welt nur die Sonne.
Von der Erde aus sehen wir bloß die Außenseite des Himmelsbodens.
Der ist auf der Innenseite so glatt und blank, dass Gottvater sich auf einen langen Stock stützen muss, wenn er über ihn schreitet. So sind während seiner jahrtausendelangen Wanderung in der Diele Löcher entstanden.
Das sind die Sterne.

Morgen und Abend

Als Gott Licht und Finsternis geschieden hatte, erschuf er zwei Engel. Der eine sollte im Morgenrot wohnen und den Tag ankünden, der andere im Abendrot wohnen und die Nacht ankünden.
Also flogen sie aus. Über allen Ländern und Meeren, wohin die Sonne kommen soll, erscheint der Engel des Morgens und vergoldet den Himmel. Und wo die Sonne war, folgt der Engel des Abends und nimmt das Gold von den Wolken. Der eine erscheint im Osten, der andere entschwindet im Westen. Allzeit umkreisen sie die Erde, tagaus, tagein. So gerne sie es auch möchten, niemals können sie einander erreichen, denn kommt der eine, ist der andere schon fortgeflogen.
Ja, so war es. Gottvater aber sah, wie innig sie einander liebten. Und er sagte: Einmal im Jahr sollt ihr einander begegnen. Zur Mittsommerzeit soll es sein, wenn die Natur in Blüte prangt. Dann soll der Abend nicht, eh` der Morgen kommt, vom Himmel weichen.

Die Zeit der Riesen

In Urzeiten bewohnten Riesen das Land. Davon gibt es noch manches Denkmal: Tore in den Felswänden, Geröllhalden, Fußspuren im Gestein, Axteinschläge im Berge. Und in den Tälern liegen Jutul-Steine herum, größer als die Häuser. Die wurden nach den Kirchtürmen geschleudert, denn die Riesen möchten es nicht, wenn Glocken läuteten.
Einst hatten sich drei Riesen abseits schlafen gelegt. Siebenmal waren die Bäume hochgewachsen und wieder vermodert. Da brüllte eine Kuh von der Weide her. Einer der Riesen drehte sich im Schlaf um und brummte: „Eine Kuh hat gemuht.“ – Wieder wuchsen die Bäume siebenmal hoch, da drehte sich der zweite Riese um und sagte: „Es ist ein Ochs gewesen.“ Und noch einmal überschliefen sie die Zeit, wo siebenmal die Bäume wuchsen und zusammensackten. Da sagte der dritte Riese: „Wenn ihr so schwatzt, muss ich woanders schlafen.“

⇒ Zurück zum Norwegen-Blog ⇒ Kategorien / Blog – Themenübersicht

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Aktuelle Norwegen-Impressionen

Bilder der Nordkapreise 2019.

Buchtipps – Veröffentlichungen des Norwegen-Service

Martin Schmidt

Individualreiseführer:
Reisehandbuch NorwegenReisehandbuch Südnorwegen
City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar

Bildband:
Thomas Härtrich & Martin Schmidt: Sehnsucht Norwegen
Axel M. Mosler & Martin Schmidt: Erlebnis Hurtigruten

Sprachbücher:
Einstieg Norwegisch (Hueber Verlag)
Power Sprachtraining (Pons)
Oh, dieses Norwegisch (Conrad Stein Verlag)

Kleine Länderkunde

Homepage-Tipps

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Fun Facts

Vermischtes

Web-Cams aus Norwegen:

Kleine Web-Cam-Sammlung Norwegen

Große Web-Cam-Sammlung Norwegen.