Besuch vom Weihnachtsbock

Verfasst am 26.12.2014 | Abgelegt unter Feste / Traditionen / Festivals

Der Weihnachtsbock (julebukk) ist ein typisches skandinavisches Weihnachtssymbol. Er steht für Fruchtbarkeit und die Hoffnung auf ein ertragreiches neues Jahr. In Gestalt einer Figur aus Halmen, die gerne von der letzten Ernte stammen, steht er vor oder in den Häusern zur Weihnachtszeit. Früher wurde für ein festliches Mahl auch oft ein Bock geschlachtet.

Auf dem Lande in Norwegen entwickelte sich zudem die Tradition heraus, „Weihnachtsbock zu gehen“ (å gå julebukk). In der Zeit ab dem zweiten Weihnachtsfeiertag, bis ins neue Jahr hinein, ziehen verkleidete Kinder (aber auch Erwachsene) von Haus zu Haus, singen Lieder und bitten um Süßigkeiten. „Keiner soll das Haus verlassen, ohne Essen erhalten zu haben.“ (barnesteder.no)
Wahrscheinlich stammt die Tradition vom Glauben an den Weihnachtsbock als unsichtbares Wesen ab. Der „Bock“ zog von Haus zu Haus, um zu überprüfen, ob die Weihnachtstraditionen auch wirklich eingehalten wurden. Viele, gerne 20 – 30 Personen auf einmal, verkleideten sich nun, mit Fell auf dem Rücken und einem auf einen Stab gesteckten Schafskopf in der Hand, um eben diesen Weihnachtsbock zu erschrecken und zu verjagen. Anderen Quellen zu folge, sollten die Verkleideten nun wieder selbst den Weihnachtsbock bzw. den Geist der Winterzeit symbolisieren und Kinder zu einem braven Benehmen ermahnen.

Das Bild zeigt eine Zeichnung des norwegischen Malers Andreas Bloch aus dem 19. Jahrhundert, die eben diese karnevalistische Tradition verdeutlicht.

Tags: Fasching, Karneval

Norwegeninfos:

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… der Hornindsvatn mit 514 m der tiefste See Europas ist?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,