Der erste Mai auf dem Youngstorget

Verfasst am 01.05.2015 | Abgelegt unter Gesellschaft / Leben in Norwegen, Oslo

Der Youngstorget in Oslo ist vielleicht nicht der schönste Platz des Landes, aber einer mit Charakter und Geschichte. Ich erwähne ihn nun gerade heute, da hier traditionell die große Erste-Mai-Kundgebung stattfindet. Gründe dafür sind, dass das Areal im Herzen der alten Arbeiterviertel im Osten der Stadt liegt und vom Folkets Hus, dem Sitz der Gewerkschaft, flankiert wird.

Der Youngstorget ist für mich so etwas wie der Spiegel der norwegischen Gesellschaft. Hier trifft man auf alle Facetten des Lebens, auf Arm und Reich, auf Widersprüche und gemeinsame Werte.

Den Mittelpunkt des Kopfsteinpflaster-Platzes bilden ein sprudelnder Brunnen aus dem 19. Jahrhundert, gewissermaßen für das seelische Gleichgewicht, und ein Monument aus den 1990er Jahren mit dem Thema „Nein zu Atomwaffen – Frieden, Solidarität, Gerechtigkeit“. Die Freifläche drumherum bietet Raum für Märkte und Veranstaltungen. Hier kann man schon seit Mitte des 19. Jahrhunderts Produkte von norwegischen Bauernhöfen erwerben, und neuerdings auch nepalesische Hemden und Schmuck aus fernen Ländern. Organisationen halten regelmäßig Kundgebungen ab und die Menschen demonstrieren für freiheitliche Anliegen und Demokratie, so z.B. nach den Anschlägen vom 22.7. 2010.

Youngstorget MarktAuch die Gebäude spiegeln die verschiedenen Aspekte der norwegischen Gesellschaft wieder. So haben hier die linke Arbeiterpartei und die Gewerkschaft LO ebenso ihren Sitz wie die konservative Partei Venstre. In die alte Polizeistation sind moderne Büros eingezogen und in den historischen Basarhallen darunter kann man leckere Gerichte genießen. Natürlich sind auch Kultur und Sport am Youngstorget vertreten. So beheimatet das 1935 erbaute Art-Deco-Haus des Volkstheaters (folketeatret) seit 2009 wieder eine Bühne und in einer Seitenstraße findet sich im ehemaligen Eldoradokino der größte Buchladen Skandinaviens. Gegenüber, am anderen Ende des Platzes, hat hingegen der DNT, der norwegische Wanderverband, seinen Sitz. Hier erhält man zahlreiche Informationen über die Wege und Pfade durch Norwegens sagenhafte Naturlandschaften.

Norwegeninfos:

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… der Hornindsvatn mit 514 m der tiefste See Europas ist?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,