Die Kälte über Alta

Verfasst am 08.01.2016 | Abgelegt unter Leben in Norwegen, Wetter / Jahreszeiten

Passend zum gestrigen Beitrag über die Kälte in Norwegen heute ein aktueller Lagebericht aus dem nordnorwegischen Alta von Saskia:

„Nach einem wunderbar ruhigen Weihnachts- und Silvesterfest hat das neue Jahr begonnen, und zwar eiskalt. Von Tag zu Tag rollte die Kaeltefront naeher heran. Montag -13°C, Dienstag -16°C, Mittwoch -19°C und heute satte -26°C … Brrrrrrrrrrr … Vielleicht, hoffentlich der kälteste Tag des Jahres!

Ich habe nie zuvor solche Temperaturen erlebt und empfinde mich momentan in einem Abenteuer und nicht im Alltag. Sicherlich spielt der Kopf da eine grosse Rolle und die innerliche Anspannung am Fruehstueckstisch heute morgen vor dem Weg zu Arbeit war nicht “wegzudenken”. Sicherlich ist es momentan auch nicht so schlau morgens ein Buch ueber eine Segeltour zur Antarktis zu lesen. Aber es ist doch so spannend!!! ;-)

Nach 2 Espresso und 6 Tassen Milchschaum mit Zimt war ich dann bereit mich in mein Abenteuer zu begeben. In gefuehlter Astronautenkleidung verliess ich das Haus und begab mich auf die 1,6 km zur Arbeit. Alles ging gut. Nach 1 km flotten Schrittes wurde mir sogar ein wenig warm. Nur die Frostkristalle an den Wimpern wuchsen und mussten erst einmal im Buero tauen. Was bin ich dankbar für meinen warmen, trockenen Arbeitsplatz!

Auf Arbeit angekommen merkte ich Erschoepfung. Die ersten Stunden des Tages hatten mich heute doch einige Energie gekostet. Schon jetzt freute ich mich auf den Feierabend und mein warmes Bett. Die Polarnacht geht in die 7. Woche. Wir brauchen alle Licht, bald!

Trotzdem bin ich dankbar, dass ich die Natur von dieser Seite kennenlernen darf und neue Herausforderungen meistre. Auch ein neues Wort durfte ich lernen: frøstrøyk (“Frostrauch”). Den sehe ich nun täglich, wenn ich von Arbeit die Straße zum Fjord gehe und auf einmal vor einem riesigen Dampfbad stehe. Der ganze Fjord scheint zu einem warmen Bad einzuladen, waehrend von ihm zahlreiche verwirbelte Nebelschleifen ausgehen. Klar, wenn Wasser- und Lufttemperatur 30 Grad Unterschied haben. Heute lag eine riesige einzige Dampfwolke auf dem Fjord waehrend der Himmel absolut wolkenfrei und in allen Farben (tuerkis-rot-orange-lavendel) war.

Meine Kollegin kam übrigens mit dem Fahrrad auf Arbeit!!!! Bei den Temperaturen springt Ihr Auto nicht mehr an ……. Was bin ich froh, dass ich fußläufig zu Arbeit kommen kann und nicht mit Ofenheizung im Tal wohne, wie eine andere Kollegin, die morgens und nach der Arbeit 12 Grad daheim hat und es Stunden braucht, bis es annähernd „gemütlich“ wird.

Ach und 100 km suedlich (!!!) von Alta in der naechstgelegenen Stadt Kautokeino im Landesinneren sind gerade satte -42 Grad. Was liebe ich mein Alta am warmen Golfstrom ;-))) “

P.S.

Ich war gerade supermutig auf Einfkaufstour!!! Was bin ich stolz auf mich. Ihr erinnert Euch sicherlich an mein 26 Jahre altes Auto?!! Gott sei Dank hat es ja seit September einen warmen Tiefgaragenstellplatz. Also nix mit mehr mit aus Schnee graben, Scheiben kratzen und beten, dass er startet. Doch bereits vor dem Parkhaus begegnete ich 3 Bauarbeitern, die Ihr grosses neues Lieferauto nur schiebend von A nach B bewegen konnten. Die taten mir wirklich leid. Auch den steilen Berg vom Fjord in die Stadt schafften wir zwei prima, natuerlich immer mit motivierender Gespraechsfuehrung … Und vorm Supermarkt haette ich heute wirklich auf Autojagd gehen koennen. Denn die Altaer haben im Allgemeinen und heute im ganz Besonderen die Unsitte Ihre Autos bei laufenden Motor abzustellen und dann wirklich ohne Eile, gemuetlich einkaufen zu gehen. Ich sag Euch, da waren Jeeps, sicher mit 4-Rad-Antrieb, Servolenkung, elektrischen Fensterhebern, Zentralverrigelung, Rueckscheibenwischer, und Schnickschnack, von dem mein Auto und ich nur traeumen koennen. Haha ;-)))))))))))))))))) Ich brachte aber selbst heute nicht den Mut auf mein Auto mit Schluessel stehen zu lassen (nicht das mir mein teuerster Gefaehrte noch einer klaut!) und hoffte einfach, dass er danach wieder anspringt!! Daher war ich wohl heute die Schnellste im Supermarkt vom Eingang bis zur Kasse. Das Einzige, was ich nicht verhindern konnte war, das selbst in diesen wenigen Minuten die Scheiben wieder von innen gefroren waren und ich mit deutlich eingeschraenkter Sicht mal wieder meinen Weg den Berg runter nach Hause anpeilen musste. Warum gefrieren Scheiben von Innen, wenn die Luftfeuchtigkeit doch so gering hier ist?

Genug an Abenteuern heute! Ich bin platt. Die Wohnung kuehlt leider trotz maximaler Heizung langsam immer mehr aus. Oh oh. Was freue ich mich auf die warmen -14 Grad morgen!!

Norwegeninfos:

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… der Hornindsvatn mit 514 m der tiefste See Europas ist?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,