Ein Kap in jeder Himmelsrichtung

Verfasst am 27.06.2015 | Abgelegt unter Natur / Fauna / Flora, Nord-Norwegen & Nordlicht, Südnorwegen, Westnorwegen / Mittelnorwegen

Norwegen gilt ja auf Grund seiner außergewöhnlichen Gestalt neben Chile als „bester geographischer Witz der Welt“.
Dazu gehört auch, dass das Land, obwohl es keine Insel ist, ein Kap in jeder Himmelsrichtung aufzuweisen hat – ein Südkap mit dem Namen Kap Lindesnes, ein Westkap, auch im Norwegischen Vestkapp genannt, ein Nordkap, eigentlich sind es derer sogar zwei, und ein Ostkap, mit dem Namen Kibergneset.

Hauptattraktion am Kap Lindesnes ist der Leuchtturm mit Besucherzentrum. In der Umgebung gibt es schöne Wege über die Felsen und in Richtung Ufer. Ein Wegweiser verweist darauf, dass es bis zum Nordkap exakt 2518 Kilometer sind (wahrlich, ein langgestrecktes Land).
Am Nordkap selbst ist das Besucherzentrum natürlich noch größer (und teurer). Wer dem Trubel entgehen will, unternimmt einem Ausflug zum „wahren“ Nordkap, dem Nordkinn (das Nordkap selbst liegt ja auf einer Insel). Allerdings ist dann eine lange, strapaziöse Wanderung durch sehr karge Landschaft einzuplanen.
Relativ unbekannt ist das Vestkapp. Doch während hier immerhin noch die Vestkapphalle Besuchern Schutz bietet, ist der Besucher im Nordosten am Kibergneset Wind und Wetter schutzlos ausgesetzt. Immerhin gibt es einen hübschen Mini-Leuchtturm. Ab hier schweift der Blick über die Barentssee in Richtung Russland.

Auf Grund der Landschaft und der Gesteine kann man, wie ich finde, den Kaps auch Farben zuweisen. Für das Kap Lindesnes wären es durch die vorherrschenden Gesteine grau und rot. Das Vestkapp ist für mich eindeutig grün, der vielen saftigen Wiesen sei Dank. Das Nordkap erscheint je nach Tageszeit und Lichteinfall dunkelgrau, goldgelb oder schwarz. Und Kibergneset weinrot.

Bilder: Kap Lindesnes eins, zwei und drei; Vestkapp; Nordkap eins und zwei; Kibergneset

Norwegeninfos:

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… der Hornindsvatn mit 514 m der tiefste See Europas ist?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,