Exklusive Nordlichtsafari in Nord-Norwegen

Verfasst am 04.10.2016 | Abgelegt unter Aktuelles - Nyheter, Nord-Norwegen & Nordlicht, Reisen in Norwegen

Rund 2,5 Stunden östlich der nordnorwegischen Stadt liegen die bis zu 1800 Meter hohen Lyngsalpen. Die Region ist berühmt für ihre außergewöhnlich guten Möglichkeiten für die Beobachtung des Nordlichts. Einerseits befindet sich hier eine besonders aktive Zone, andererseits sorgt der Regenschatten des majestätischen Gebirges für häufige Wolkenlücken und klaren Himmel.

Arctic Lyngen bietet einen vier- bis fünftägigen Komfortaufenthalt inmitten dieser atemberaubenden Landschaft an. Inklusive sind Nordlichtsafaris und verschiedene andere Aktivitäten, wie z.B. einer Elchsafari.

Die Highlights
– Panoramablick über Berge und Fjord
– Zwei Nordlichtsafaris (je nach Bewölkung zu Fuß oder mit dem Auto)
– Komforthütten (Halbpension)
– Gratis Nutzung der Schneeschuhe und der Sauna
– Elchsafari
– Zubuchung von geführten Touren, wie Hundeschlittenfahrt und Schneemobiltour
– 4 (So-Mi) oder 5 Tage (Mi-So) buchbar
– Gratis Transfer ab dem Flughafen Tromsø (Verbindungen mit Norwegian nach Oslo und weiter nach Deutschland)

Tag 1:
Ankunft: Transfer mit dem Minibus ab dem Flughafen Tromsø ins Camp. Fahrt durch einmalig schöne nordnorwegische Winterlandschaft (Lyngsalpen), inkl. einer Fährfahrt.
Check-in im Artic Lyngen Seacamp. Jede Hütte hat zwei Schlafzimmer, Wohnzimmer, Küche, Bad und Panoramablick auf die Umgebung.
Es gibt Abendbrot und eine Einweisung in die Region und die Aktivitäten.
Nach dem Abendbrot findet die erste Nordlichtsafari mit einem professionellen Nordlichtfotografen statt – zu Fuß oder mit dem Minivan. Unser Guide zeigt Ihnen die besten Plätze zur Beobachtung des Nordlicht. Mit ein wenig Glück zeigt es sich bereits an diesem Abend. (Bei später Ankunft am Flughafen findet die Nordlichtsafari in der zweiten Nacht statt.)

Tag 2:
Nach dem Frühstück versuchen wir das größte Säugetier des Nordens aufzuspüren, den Elch. Wir gehen mit den Schneeschuhen in den Wald und folgen den Spuren. Mit ein wenig Glück werden wir Elche entdecken.
Danach ist Zeit für Entspannung im Camp.
Nach einem kontinentalen Abendbrot erfolgt die zweite Nordlichttour – zu Fuß oder mit dem Minivan.

Tag 3:
Nach dem Frühstück können Sie Wanderungen unternehmen, Schneeschuhe ausleihen oder an einer vorab gebuchten Tour mit Hundeschlitten oder Schneemobil teilnehmen.
Abendbrot im Café. Danach haben Sie die Möglichkeit selbst auf Nordlichtjagd zu gehen.

Tag 4:
Bei einem Viertagesaufenthalt ist dies ihr Abreisetag. Wir bringen Sie zum Flughafen oder Ihrem Hotel in Tromsø.
Haben Sie fünf Tage gebucht, haben Sie an diesem Tag wiederum die Möglichkeit für Wanderungen, Schneeschuhtouren oder der Teilnahme an gebuchten geführten Touren.
Abendbrot im Café.

Tag 5:
Abreise. Wir bringen Sie zum Flughafen oder Ihrem Hotel in Tromsø.

Diese Leistungen sind inklusive:

3 oder 4 Tage Aufenthalt im Artic Lyngen Seacamp mit Halbpension und Transport vom und zum Flughafen in Tromsø
2x Nordlichtsafaris
Schneeschuhe, warme Kleidung, Sauna
Elchsafari

Nicht inklusive:
Mittagessen (zubuchbar), alkoholische Getränke
Weitere Touren und Aktivitäten (zubuchbar).

Preise:
– 8.990,- NOK/Person (3 Nächte) (etwa 990 Euro)
– 9.990,- NOK/Persoin (4 Nächte) (etwa 1097 Euro)
– Kinder unter 12 Jahren: -50%
– Zusätzlicher Tag inkl. Frühstück: 875,- NOK
– Zusätzliches Abendbrot: 450,- NOK
– Mittagessen: 235,- NOK
– Abendessen Silvester: 595,- NOK
– 200,- NOK / Person Nachlass bei Aufenthalt mit mehr als 2 Personen in einer Hütte.
– Saison: 1. Dezember – 15. März (24.-27.12 geschlossen)
– Min. 2 Personen
– Dauer: 4 Tage/3 Nächte

Andere Aktivitäten an Tag 3 (Vorabbuchung):
– Hundeschlittentour: 3-4 Stunden am Nachmittag, am Wochenende auch tags.
Kleine Gruppen. Zwei Personen pro Schlitten.
Preis: 1600 NOK (etwa 175 Euro) inkl. kleinem Mittagessen, Guide, Transfer.

– Schneemobilsafari:
3-4 Stunden zwischen 10 und 15 Uhr.
Kleine Gruppe.
Zwei Personen/Schneemobil.
Preis: 1800 NOK (etwa 198 Euro)

– Schneemobil- und Eisangelsafari:
3-4 Stunden zwischen 10.00 – 15.00
Kleine Gruppe.
Zwei Personen/Schneemobil.
Fahrt zu einem zugefrorenen See. Hier bohren Sie ein Loch in das Eis und versuchen Ihr Angelglück.
Inkl. kleinem Mittagessen, Guide, Transfer.
Preis: 1800 NOK (etwa 198 Euro)

Buchung und Buchungsanfragen:
Mail: jens.ivar@artic-lyngen.no
Telefon: 0047 417 69 069

Weitere Infos und Bilder:

Internet : www.articlyngen.com
Facebook: www.facebook.com/articlyngen
Instagram: www.instagram.com/articlyngen

Konditionen:

Stornierung bis 30 Tage vor Anreise: 50 % Erstattung des Reisepreises.
Stornierung bei weniger als 30 Tagen vor Anreise: keine Erstattung des Reisepreises.

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Aktuelle Norwegen-Impressionen

Bilder meiner Reise nach Oslo im Mai 2018, anlässlich des norwegischen Nationalfeiertags. Die Reise fand in Zusammenarbeit mit dem Nordis-Magazin statt.

Buchtipps – Veröffentlichungen des Norwegen-Service

Martin Schmidt

Individualreiseführer:
Reisehandbuch NorwegenReisehandbuch Südnorwegen
City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar

Bildband:
Thomas Härtrich & Martin Schmidt: Sehnsucht Norwegen

Sprachbücher:
Einstieg Norwegisch (Hueber Verlag)
Power Sprachtraining (Pons)
Oh, dieses Norwegisch (Conrad Stein Verlag)

Kleine Länderkunde

– 323.802 km² ist Norwegen groß, und damit etwas kleiner als Deutschland. Rechnet man jedoch den von Norwegen verwalteten arktischen Archipel Spitzbergen mit hinzu, sind es 384.824 km².

– Im Gegensatz zu Mitteleuropa ist Norwegen äußerst dünn besiedelt. Gerade einmal 5,2 Millionen Menschen sind im Lande der Wikinger und Elche zu Hause, 660.000 von ihnen wohnen in Oslo, 279.000 in der zweitgrößten Stadt Bergen.

– Norwegen streckt sich reichlich in die Länge. Ganze 1.572 km sind es vom Südzipfel, dem Kap Lindesnes, bis zum Nordkap. An seiner schmalsten Stelle misst das Land gerade einmal 6330 Meter.

– Die Landessprache ist Norwegisch, allerdings in zwei schriftlichen Varianten: bokmål und nynorsk. Dies macht sich auch beim Ländernamen bemerkbar. Heißt Norwegen auf bokmål „Norge“, so trägt das Königreich auf nynorsk die Bezeichnung „Noreg“.
Zweite Landessprache ist Samisch, wenngleich diese nicht alle erlernen müssen.

Bezahlt wird mit der norwegischen Krone.

Homepage-Tipps

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Fun Facts

-> Der Lærdalstunnel ist mit 24,5 km der längste Straßentunnel der Welt. Er führt von Lærdal nach Aurland in Westnorwegen und besitzt drei große, beleuchtete Felshöhlen, in denen man auch anhalten kann.

-> Der Fjærlandstunnel ist der einzige Tunnel der Welt, der unter einem Gletscher entlang führt.

-> Der Eiksundtunnel führt 287 m unter dem Meer entlang und ist somit der tiefste Untersee-Straßentunnel der Welt. Zumindest noch. Tiefere Unterseetunnel sind in Norwegen bereits im Bau.

Vermischtes

Web-Cams aus Norwegen:

Kleine Web-Cam-Sammlung Norwegen

Große Web-Cam-Sammlung Norwegen.

An- und Weiterreise Norwegen

– Ausweis reicht
– Kinder: eigener Kinderreisepass
– Zollvorschriften beachten (speziell für Alkohol und Tabak)
– Einreise mit Tieren -> Link
– Währung: Norwegische Krone (Kurs ca. 1:9,5)
– Geld: Abheben an Geldautomaten vor Ort möglich
– Ca. 50 Euro schon vorab auf der Bank tauschen
– Tipp: Infoseite der Kgl. Norwegischen Botschaft

Anreise
-> Auto:
Über Dänemark (Fähren ab Hirtshals)
Über Schweden (Fähren ab Kiel, Puttgarten, Travemünde, Rostock)
Ab Deutschland (Fähre Kiel-Oslo)

-> Billigflieger:
Norwegian: ab Berlin, Hamburg, Köln, München, Wien nach Oslo. Ab Berlin auch nach Stavanger, Bergen und Trondheim.

Reisen in Norwegen

-> Geschwindigkeitsbegrenzung:
Innerorts: 50 km/h, Landstr.: 80 km/h, Autobahn: 100 km/h

-> Reisegeschwindigkeit:
Durchschnittl. 60-70 km/h, Tagespensum: max. 200 – 300 km

-> Maut:
Kosten pro Urlaub ca. 30-60 Euro/Auto. An den Mautstationen einfach durchfahren.
Zahlung: Rechnung wird zugesandt. (Außer Atlantiktunnel)

-> Fähren:
An Hauptstr.: mehrmals pro Stunde. An kleinen Nebenstr.: 1-5 x / Tag.
Kosten pro Urlaub: 20-120 Euro (je nach Region)

-> Typisch Norwegen:
22.700 Brücken, 952 Straßentunnel, 32 Unterseetunnel und tausende Kreisverkehre…