Medizin-Nobelpreis an zwei Norweger und einen Amerikaner

Verfasst am 06.10.2014 | Abgelegt unter Aktuelles - Nyheter, Politik / Wirtschaft / Wissenschaft

Der Nobelpreis für Medizin geht in diesem Jahr (2014) an die Entdecker des Orientierungssinns, den in London lebenden Neurowissenschaftler John O’Keefe und die Hirnforscher May-Britt und Edvard Moser aus Trondheim.
Die Auszeichnung erhalten sie für die Entdeckung von Zellen, die eine Art Positionierungssystem im Gehirn bilden.
Die Wissenschaftler beschäftigten sich mit der Frage, wie sich das Gehirn orientiert und entdeckten dabei ein „inneres GPS-System“.
Nachdem 1971 John O’Keefe zunächst die erste Komponente des Orientierungssystems entdeckte, stießen die norwegischen Forscher 2005 auf eine weitere Schlüsselfunktion, Nervenzellen, die wie eine Art Koordinatensystem funktionieren.

⇒ Zurück zum Norwegen-Blog ⇒ Kategorien / Blog – Themenübersicht

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Aktuelle Norwegen-Impressionen

Bilder von Winterreisen nach Norwegen.

Buchtipps – Veröffentlichungen des Norwegen-Service

Martin Schmidt

Individualreiseführer:
Reisehandbuch NorwegenReisehandbuch Südnorwegen
City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar

Bildband:
Thomas Härtrich & Martin Schmidt: Sehnsucht Norwegen
Axel M. Mosler & Martin Schmidt: Erlebnis Hurtigruten

Sprachbücher:
Einstieg Norwegisch (Hueber Verlag)
Power Sprachtraining (Pons)
Oh, dieses Norwegisch (Conrad Stein Verlag)

Kleine Länderkunde

Homepage-Tipps

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Fun Facts

Vermischtes

Web-Cams aus Norwegen:

Kleine Web-Cam-Sammlung Norwegen

Große Web-Cam-Sammlung Norwegen.