Moldes Krone

Verfasst am 24.05.2016 | Abgelegt unter Kultur / Architektur / Design, Westnorwegen / Mittelnorwegen

Das Romsdalsmuseum ist eines der interessantesten Regionalmuseen Westnorwegens. Es wurde 1912 gegründet und besteht heute aus 40 Gebäuden, verteilt auf 10 Abteilungen.

Zentraler Teil ist die Freilichtabteilung in Molde, bestehend aus 35 Bauernhäusern aus der Zeit des 17. – 20. Jahrhunderts und einer idyllischen Stadtstraße mit wilden Rosen und dem Café Mali.
Seit Februar 2016 wird das Ensemble von der „Krone“ (Krona) überragt, einem eigenwilligen Holzgebäude, das in seiner spitzen Form die Gestalt der Berge des berühmten Molde-Panoramas aufgreift.
Das Haus umfasst neben einer Bibliothek auch diverse Ausstellungsräume. Präsentiert werden Auszüge aus den sehr umfassenden Sammlungen des Museums und das Leben am Meer. Für Kinder gibt es einen Erlebnistunnel und für Erwachsene einen eigenen „Schwittersraum“. Der deutsche Dichter, Bildhauer und Maler Kurt Schwitters floh 1937 vor den Nazis nach Norwegen. Zunächst wohnte er Lysaker bei Oslo, später auf der Insel Hjertøya im Romsdalsfjord.
Seine Künstlerhütte auf Hjertøya wurde in den letzten Jahren restauriert und zudem für den „Schwittersraum“ originalgetreu nachgebaut. Eine von Schwitters geschaffene Merzsäule ist zudem auf Hjertøya zu sehen.

Das Gelände des Freilichtmuseums ist gratis zu betreten und Teil eines Parks mit Aussichtsplätzen und zahlreichen Rosen und Rhododendren.
Die Gebäude kosten 120 NOK Eintritt.
Mehrmals täglich (12-17 Uhr) setzen in der Zeit von Mitte Juni bis Mitte August ab dem Hafen in Molde Boote nach Hjertøya über (125 NOK).

Ein paar Eindrücke:

Im Museum

Hjertøya mit Kreuzfahrtschiff:

Norwegeninfos:

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… der Hornindsvatn mit 514 m der tiefste See Europas ist?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,