Fahrt durch den Nærøyfjord

Verfasst am 14.08.2014 | Abgelegt unter Westnorwegen / Mittelnorwegen

Die Fähre legt im kleinen Örtchen Kaupanger ab und gleitet zunächst über die schier endlosen Weiten des mächtigen Sognefjord. Man sieht winzige Siedlungen, bestehend aus nur 2/3 Häusern und Obstplantagen, die sich an raue, schroffe Berghänge festklammern.
Dann geht es nach links und die Berge rücken zusammen. Man fährt nun durch einen Seitenarm, den Aurlandsfjord. Nach einigen Seemeilen zweigt dieser nach links ab. Die Fähre hält sich rechts und durchfährt nun den Nærøyfjord. Die Landschaft ändert sich schlagartig. Der nun einsetzende Kontrast zwischen sattgrünen Almen und Berghängen, schillernden Wasserflächen, knorrigen Birken und unzähligen schäumenden Wasserfällen ist einzigartig. Der Fjord seinerseits wird immer enger und ist an der schmalsten Stelle kaum noch 200 Meter breit.
Die Reise endet zwischen monumentalen Bergen im Örtchen Gudvangen. Kaum zu glauben, dass man sich hier noch immer auf Meeresniveau befindet und theoretisch nach New York direkt durchreisen könnte.
Der Nærøyfjord ist seit 2005 Teil der UNESCO-Weltnaturerbeliste.
Fähre Kaupanger – Gudvangen

 

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… … es in Norwegen über 22.700 Brücken gibt?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,