Ny Ålesund – Die nördlichste Siedlung der Welt

Verfasst am 10.07.2014 | Abgelegt unter Norwegenbilder, Spitzbergen / Svalbard

78 Grad 55 Minuten nördlicher Breite – kein dauerhaft besiedelter Ort der Welt liegt nördlicher als dieser: Ny Ålesund, auf der Inselgruppe Spitzbergen. Ab hier sind es nur noch 1300 Kilometer bis zum Nordpol, bis in die norwegische Hauptstadt Oslo hingegen über 2000. Im Winter leben hier 30 Menschen, im Sommer immerhin 120. Hinzu kommen rund 25.000 Gäste, die zumeist mit dem Kreuzfahrtschiff anreisen und ihre Grüße im nördlichsten Postamt der Welt abstempeln lassen.

Gegründet wurde Ny Ålesund (Neu-Ålesund) 1916 im Zuge der Kohleförderung. Nachdem 1963 der Bergbau an diesem Orte endgültig eingestellt wurde, eröffnete man eine Forschungsstation, die nördlichste der Welt. Das Team aus neun verschiedenen Ländern, darunter Deutschland, analysiert u.a. den Klimawandel im polaren Raum. Der Station ist es übrigens auch zu verdanken, dass eine Konzession für die Förderung nach Gold 2004 wieder zurück genommen wurde. Man befürchtete eine zu große Luftverschmutzung durch die Transporte und damit eine Verfälschung der Daten.

Für Touristen sehenswert sind das kleine Museum, mit Exponaten des Polarforschers Roald Amundsen. Dieser nutze Ny-Ålesund als Ausgangspunkt für seinen Flug zum Nordpol im Jahre 1925. Außerdem kann man zwischen den schmucken Holzhäuser spazieren gehen und dabei den grandiosen Blick auf die Gletscher der Umgebung genießen. Gäste müssen sich dabei jedoch auf ein recht raues Klima einstellen. Zwar fallen nur 385 mm Niederschlag pro Jahr, doch ist immer mit heftigen Winden und für den Sommer recht niedrigen Temperaturen zu rechnen. Meist klettert die Quecksilbersäule auf nicht mehr als 5/6 Grad. Dafür wird es immerhin im Winter nicht so kalt, als man es vermuten sollte. Meist fällt die Temperatur tags auf nicht unter minus 20 Grad, dem Golfstrom sei Dank.

Übrigens, Reisende sollten den Ort nicht ohne Waffe verlassen, denn der König der Arktis, der Eisbär, treibt auch in der Region um Ny Ålesund sein „Unwesen“ und ist eher selten zu Scherzen aufgelegt.
Nachfolgend habe ich mal ein paar Impressionen aus der Region zusammengetragen. Sie stammen von der Autorin Ellinor Rafaelsen, die über 10 Jahre lang auf Spitzbergen wohnte. Bei Ihr liegt auch das Copyright für die Aufnahmen.

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… … es in Norwegen über 22.700 Brücken gibt?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,