Der traditionelle Røros Wintermarkt

Verfasst am 16.02.2014 | Abgelegt unter Aktuelles, Feste / Traditionen / Festivals, Ostnorwegen / Telemark

Nachdem im ostnorwegsichen Gebirgsort Røros die ersten Gruben angelegt wurden (siehe Artikel gestern) wuchs der Bedarf an Waren und Arbeitskräften. Es entwickelte sich so ab dem ausgehenden 17. Jahrhundert eine Handelsroute in Richtung des Nachbartales Gudbrandsdalen. Diese wurde besonders im Winter genutzt, da die Strecke dann mit Pferdekutschen besonders einfach und unkompliziert befahrbar war. Transportiert wurden Korn, Felle und Ausrüstungsgegenstände. Im Winter 1857 waren es ganze 1200 Pferdeschlittenfuhrwerke, die die 300 km lange Strecke von Fron über die Hochebene des Venbygdsfjell nach Røros zurück legten.
Da auch aus anderen Regionen des Landes Waren nach Røros gelangten, war es nur logisch in dem Ort einen Markt zu eröffnen, wo die Waren feilgeboten werden konnten. In einer Königlichen Verfügung von 1853 heißt es:
“Von 1854 an soll in Røros ein Markt abgehalten werden, der am vorletzten Dienstag im Februar beginnt und bis zum darauffolgenden Freitag anhält”.
Der Markt existiert noch immer. Und heute, wie schon im 17. Jahrhundert, kommen Pferdekutschen aus allen Teilen Ostnorwegens nach Røros. Diese sind zum Teil 10 Tage lang unterwegs und treffen pünktlich zum Beginn des Marktes, 2014 ist es der 18. Februar, ein.
Der Markt selbst  dauert fünf Tage. Ca. 250 Aussteller bieten diverse Waren an, zumeist Kunsthandwerk und lokale Produkte. Diverse Kulturveranstaltungen runden das Angebot ab.

Der Markt von Røros vor 100 Jahren

Der Markt von Røros vor 100 Jahren

Fahrt zum Markt nach Røros

Fahrt zum Markt nach Røros

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… … es in Norwegen über 22.700 Brücken gibt?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,