Sandefjords Inselwelt – Wo Ost und West sich treffen

Verfasst am 13.07.2014 | Abgelegt unter Ostnorwegen / Telemark

Rund 125 Kilometer südlich von Oslo, am Westufer des südlichen Oslofjords, liegt Sandefjord (Lage). Der 42.000-Einwohner-Ort war bis 1905 ein Zentrum des Walfangs, wovon ein wasserumtostes Walfangmonument und ein Museum zeugen. Spannender noch als die Stadt selbst, die sich recht modern und großzügig gestaltet gibt, sind die beiden lang gezogenen Halbinseln im Süden. Die östliche trägt den „kreativen“ Namen Østerøya (Östliche Insel) und die andere, man vermutet es schon, Vesterøya (Westliche Insel). Beide haben gemeinsam, dass man sich hier in idyllischer Schärenlandschaft wunderbar erholen kann.

Inselwelt bei SandefjordØsterøya wird dabei von einem Küstenwanderweg (kyststi) erschlossen. Dieser beginnt am Ende des Mefjord in einem Gewerbegebiet. Man parkt direkt hinter dem Ortseingangsschild „Østerøya“ auf der rechten Seite und läuft zwischen den beiden Gebäuden Richtung Wasser. Alternativ kann man auch bis zur Südspitze der Halbinsel fahren, wo sich ein Wander- und Angelgebiet befindet. Sehenswert ist hier zudem ein geschützter Sumpfwald mit Schwarz-Erlen, Bärlauch, Schwertlilien und Orchideen. Auch ist hier Norwegens älteste Markierung für Schiffe zu entdecken (Ausschilderung „Tønsberg Tønne“). Diese existiert seit dem 13. Jahrhundert und liegt auf einer Bergkuppe mit dem kuriosen Namen Yxney. (Den sollte man sich unbedingt merken für das nächste Scrabble-Spiel. Das gibt massig Punkte!) Um Yxney wurde lange Zeit mit dem Geschäftsmann und Grundbesitzer Kjell Ulrichsen gestritten. Letztendlich kaufte das Umweltministerium Teile des Ostufers auf und machte dies der Allgemeinheit zugänglich (Karte).

Auch Vesterøya wird durch den Küsten-Wanderweg erschlossen. Dieser kann auch mit dem Fahrrad bewältigt werden und führt im Süden zu einer Festungsanlage aus dem Zweiten Weltkrieg.

Auf beiden Halbinseln laden zahlreiche Badeplätze zu einem Sprung ins Meer ein (u.a. in Yxney). Diese sind teils sandig, teils kiesig und oft zwischen romantischen Felsen gelegen. Die Strände sind auf dieser Karte verzeichnet.

Videos der Region.

Osterøya von oben:

Yxney:

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… … es in Norwegen über 22.700 Brücken gibt?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,