Regierung gibt OK für Schiffstunnel

Verfasst am 13.03.2015 | Abgelegt unter Aktuelles, Politik / Wirtschaft / Wissenschaft, Westnorwegen / Mittelnorwegen

Die Halbinsel Stad (Lage) in Westnorwegen ist eine der wichtigsten Wetterscheiden des Landes und taucht auf jeder meteorologischen Karte auf. Hier toben sich Stürme so richtig aus und lassen das Wasser zu meterhohen Wellen aufbrausen. Kein Wunder also, dass der Name Stad im altnorwegischen so viel wie stoppen bedeutete. Er verweist darauf, dass die Wikinger hier oft vom Wetter in die Knie gezwungen wurden und zum tagelangen Warten verdammt waren. Eine Alternative war nur noch, die Schiffe über die Halbinsel zu ziehen und am jenseitigen Ufer wieder zu Wasser zu lassen.

Da dies mit den heutigen Schiffen nun nicht wirklich mehr möglich ist, haben sich die Nachfahren der Wikinger eine Lösung ausgedacht: Einen Schiffstunnel. Die Idee geisterte nun seit über zehn Jahren in schöner Regelmäßigkeit durch die Medien und so richtig glauben mochte man die Umsetzung schon nicht mehr. Doch nun soll es tatsächlich losgehen! Gestern gab die Regierung den Startschuss für die konkrete planerische Ausarbeitung des Projekts. Demnach könnten also in einigen Jahren die Hurtigrute und diverse Schnellboote durch die 1700 Meter lange, 37 Meter hohe und 26 Meter breite Röhre fahren. Die Tiefe wird 12 Meter betragen.
Man erhofft sich einen großen Nutzen für die Wirtschaft, die Gesellschaft und den Tourismus.

Norwegeninfos:

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… der Hornindsvatn mit 514 m der tiefste See Europas ist?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,