Schweden und die Selbsterfüllende Prophezeiung

Verfasst am 22.02.2017 | Abgelegt unter Zusatzrubrik Geo, Karten, Politik

Es ist ja fast wie in einem Drehbuch für einen Film, der in den 1960er Jahren startet.
Schweden erlebt einen unglaublichen Wirtschaftsaufschwung und lanciert ein millionenschweres Bauprogramm. Es entstehen große Satellitenstädte mit gigantischen Wohnblöcken. So zum Beispiel Rinkeby im Großraum Stockholm.
Die günstigen Sozialwohnungen wurden und werden vornehmlich, also zu rund 90%, von Einwanderern bewohnt. So entsteht soziale Segregation. Kommt noch eine hohe Arbeitslosenrate hinzu, sind Konflikte, gerade unter der Jugend, und soziale Brennpunkte vorprogrammiert.

Fast folgerichtig kommt es in Vororten wie Rinkeby immer wieder zu Ausschreitungen, hauptsächlich zu Konfrontationen zwischen Einwanderern der ersten und zweiten Generation und der Polizei.

Nun sprach US-Präsident Trump ja in einer Rede am 19. 2. 17 von Ausschreitungen in Schweden. Allein, an jenen Abend, auf den er Bezug nahm, also den 18. Februar 2017, gab es keine Krawalle. Es war still und friedlich im Land der Elche. Tumulte gab es erst zwei Tage später, am Montag.

Die Ursache für diese war wohl ein etwas unbeholfen verlaufener Polizeieinsatz in Rinkeby. Man könnte aber auch von einer Selbsterfüllenden Prophezeiung sprechen. Denn, warum sollten Jugendliche nicht Trumps Rede, die das Land Schweden sehr erstaunte und erzürnte, zum Anlass genommen haben, gleich mal für ein wenig Stunk zu sorgen? Beweisen lässt sich das nicht, im Rahmen des Möglichen ist es jedoch absolut.

Traurig ist dabei vor allem, dass dies Wasser auf die Mühlen der rechten Propaganda ist. Tenor: „Trump hatte es gewusst.“
Vielfach war zudem zu lesen, dass angeblich die Vorfälle am Montag totgeschwiegen wurden. Dies kann, wie Trumps Rede auch, als Fake News durchgehen. Sowohl in der deutschen, der norwegischen, als auch der schwedischen Presse wurden die Vorfälle thematisiert.

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… Kautokeino im Norden des Landes mit 9708km² die größte Kommune des Landes ist, aber nur knapp 3000 Einwohner hat?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,