Spektakuläre Felsen in Norwegen – Trolltunga

Verfasst am 01.07.2016 | Abgelegt unter Natur / Fauna / Flora, Sport / Freizeit / Wanderungen, Westnorwegen / Mittelnorwegen

Für diesen Sommer plane ich eine Serie mit seltsam geformten, spektakulären, wie auch kuriosen Felsen. Los geht es mit der Trolltunga – Der Trollzunge.

700 Meter über dem See Ringdalsvatnet ragt die Felsspitze frei schwebend in die Landschaft.

Anfahrt

Von der Rv 13 am Hardangerfjord in Tyssedal bei Odda in das Skjeggedal abbiegen. Parkplatz (200 NOK) nach 7 Kilometern.
Das Tal ist vom Kraftwerksausbau geprägt. Zu sehen ist u.a. der mächtige Steindamm des Ringdalsvatnet, der zwischen 1913 und 1923 errichtet wurde (521 m breit, 33 m hoch).

Wanderung

Karte Trolltunga Screenshot utDie Wanderung zur Trollzunge ist nicht zu unterschätzen. Zwar wurde die Strecke in den letzten Jahren entschärft, aber die Tour bleibt äußerst anstrengend.
Es sind 900 Höhenmeter und 24 Kilometer (hin und zurück) zu überwinden. Für die Strecke benötigt man rund 10 Stunden (am besten 8/9 Uhr starten). Wanderzeit ist nicht vor Mitte/Ende Juni (je nach Schneelage) und dauert bis Mitte September. Gutes Wetter, gute Wanderschuhe, winddichte, gute Bekleidung und ausreichend Verpflegung sind eine zwingende Voraussetzung. Wasser kann unterwegs auch aus Bächen geschöpft werden.
Die Strecke (Karte) selbst ist gut markiert und führt zunächst unweit der alten Schienenbahn Mågelibanen über 400 Höhenmeter teilweise über Steinstufen durch einen Wald bergauf. Anschließend führt der Weg über ein Hochplateau.
Die Wanderung startet auf 420 Metern Höhe, der höchste Punkt ist bei 1261 Metern erreicht. Die Trollzunge selbst ist auf 1100 Metern zu finden.

Eine sehr gute Wegbeschreibung und einen Fototipp findet ihr zudem auf dieser Seite und auf der Homepage von Gisela Teply.

Die Wanderung zur „Zunge des Trolls“ müsst ihr euch so vorstellen (Copyright Gisela Teply:

 

Norwegeninfos:

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… der Hornindsvatn mit 514 m der tiefste See Europas ist?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,