Supermärkte in Norwegen

Verfasst am 18.08.2016 | Abgelegt unter Leben in Norwegen, Politik / Wirtschaft / Wissenschaft, Shop - Norwegische Produkte

Dass Norwegen ein teures Land ist, ist kein Geheimnis. Daher sollte man durchaus ein wenig darauf achten, wo man seinen Lebensmitteleinkauf tätigt. Andererseits haben die preiswerten Supermärkte oft nur eine bescheidene und wenig abwechslungsreiche Auswahl. Auch Biowaren sind nicht überall anzutreffen. Daher hier ein paar Tipps:

Die Auswahl an Supermarktketten ist nicht sehr groß und wird durch norwegische Firmen dominiert. Alle Ketten haben Eigenmarken zu besonders günstigen Preisen.

Die Ketten

Reitangruppe: Rema 1000
NorgesGruppen: Kiwi, Meny, Spar, Eurospar, Joker
Coop (Läden): Mega, Obs, Extra, Prix, Matkroken
I. K Lykke AS: Bunnpris
Nordic Capital Fund Vll: Europris

Niedrigpreis

Die günstigsten Preise hat wahrscheinlich die rot-weiß-blaue Kette Rema 1000 (Reitan Mat, 1000 = 1000 Produkte). (Läden)
+ relativ preiswert
+ viele Läden haben das von Deutschen oft vermisste Nutella im Angebot
– oft wenig einladende Läden
– oft mangelnde Sauberkeit in den Supermarktgängen
– meist nur die norwegischen Standartprodukte im Angebot

Die grünen Kiwi-Läden haben sich in letzter Zeit gut entwickelt. Viele Supermärkte wurden saniert und wirken frisch und modern.
+ moderne, frische Optik
+ relativ niedrige Preise
+ gute Auswahl an Obst und Gemüse; sehr frisch
– oft nur norwegische Standartprodukte; geringe Auswahl

Das Niedrigpreissegment von Coop nennt sich Coop Prix. Die gelben Läden zeichnen sich durch gute Preise und die typischen Coop-Waren aus.
+ recht günstig
+ relativ gute Auswahl, auch etwas Bio
– nur wenige Läden

Mittleres Preissegment

Die Kette Coop Extra ist neu und wirkt dementsprechend sehr einladend
+ einladende, gepflegte Läden
+ gutes, auch etwas von der Norm abweichendes Angebot
+ sehr gute Eigenmarken
+ oft auch einige Bioprodukte
– etwas höhere Preise
– nicht viele Läden

Auf dem Lande wird man oft die kleinen bis mittelgroßen Joker Supermärkte (Läden) antreffen, die die Aufgabe haben, Versorgungslücken zu schließen.
+ Salatbar mit günstigen Preisen
+ guter Querschnitt an Produkten
– höhere Preise
– geringe Auswahl; oft nur Standardprodukte

Matkroken gehört zu Coop und ist ebenfalls im ländlichen Raum zu finden.
+ neben den üblichen Waren gibt es auch einige Gourmetprodukte
– nur sehr wenige Läden
– höhere Preise

Eine dritte Kette, die hauptsächlich auf dem Lande vertreten ist, ist Spar. (Läden)
+ relativ gute Auswahl, wenngleich wirklich Überraschungen meist ausbleiben
– einige Läden auch am Sonntag geöffnet (sønndagsåpent)
– höhere Preise
– keine Alleinstellungsmerkmale

Auf dem Lande und in einigen Städten ist Bunnpris („Niedrigpreis“) anzutreffen. (Läden)
+ einige gute Eigenmarken
+ viele Läden haben am Sonntag geöffnet (sønndagsåpent)
+ einige Läden haben eine eigene Gourmetabteilung
– etwas höhere Preise
– oft kleine, enge Läden

Die beste Auswahl

Coop Mega und Coop Obs haben eine gute bis sehr gute Auswahl an Waren und erinnern etwas an die deutschen Edeka-Supermärkte.
+ gute Brot-, Käse- und Wurstauswahl; oft auch Wursttheke
+ gute Eigenmarken
+ einige Bioprodukte
+ einige Importwaren
– sehr hohe Preise für Importwaren
– mittelhohe bis hohe Preise auch für Standardprodukte

Im Meny (Läden) gibt es eigentlich fast alles, was das Herz begeht. Zwar ist die Auswahl trotzdem nicht ganz mit einem deutschen Supermarkt gleich zu setzen, aber im Grunde ist alles vorhanden.
+ viele frische Produkte
+ gute Auswahl
+ Gourmetprodukte
+ Importwaren
+ Bio und Fairtrade
– nur wenige Läden, hauptsächlich in Städten
– hohe Preise

Von allem etwas

Europris (Läden) ist keine Lebensmittelkette im engeren Sinn, hat aber trotzdem einige Produkte im Angebot. Vor allem solche, die andere Supermärkte eben nicht anbieten.
+ gute Preise
+ eigene Produktlinie
– geringe Auswahl an Lebensmitteln
– kein Bio

Spezialprodukte

Life und Sunnkost sind eine Mischung aus Drogerie und Biomarkt. Frische Waren gibt es zwar keine, aber viele gute und bekannte abgepackte Biowaren. Besonders Vegetarier und Veganer sollten diese Läden wählen.
+ spannende Auswahl
– recht hohe Preise

Online

Online Lebensmittel einzukaufen ist in Norwegen gerade sehr beliebt. Und das hat seinen guten Grund. Die Preise sind recht niedrig, ab 900 NOK auch der Versand oft kostenfrei und es gibt eine gute Auswahl, die gerne auch vom Standard abweicht.

Der beste Laden ist wahrscheinlich kolonial.no 

Weitere Shops:
www.dagligvarerdirekte.no – ganz gute Auswahl, auch einige Nischenprodukte
www.123levert.no – normale Auswahl, aber große Bioabteilung
www.okoland.no – Bioprodukte
www.allergimat.no/butikk/s/home.html – für Allergiker
http://maxgodis.se – schwedische Süßigkeiten, bis 330 NOK + 20 NOK Versand zollfrei
yoolando.com – deutsche und internationale Süßigkeiten – sehr billig!
Zollfrei bestellen: max. 220 NOK + 129 NOK Versand = 349 NOK (Grenze 350 NOK)

Norwegeninfos:

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… der Hornindsvatn mit 514 m der tiefste See Europas ist?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,