Wetterkapriolen auf den Lofoten

Verfasst am 18.02.2015 | Abgelegt unter Leben in Norwegen, Nord-Norwegen & Nordlicht, Wetter / Jahreszeiten

Die Inselgruppe der Lofoten ist bekannt für ihr wechselhaftes Wetter. 2007 durfte ich dies bei einer Winterreise dorthin selbst erleben. Innerhalb weniger Minuten war alles dabei, angefangen von Windstille und Sonnenschein, bis hin zu kräftigen Böen und starkem Schneefall.
Dieser Tage war es jedoch noch extremer. Erst fegte der Wintersturm „Ole“ über den Norden hinweg, danach folgte traumhaftes Winterwetter.

Saskia aus Alta wusste über „Ole“ zu berichten:

„Vergangenen Samstag ging es los – Sturm „Ole“ traf ein und brachte uns eine Woche Wind, Wind, Wind und täglich neuen Schnee. Die Küstenorte waren am stärksten betroffen und einige Inseln wurden nach Krisensitzungen evakuiert. Die Überlandstrassen waren vielerorts nicht passierbar, nicht zuletzt durch eine Lawine verschüttet.

Alta liegt eigentlich geschützt und ruhig, doch auch hier wollte man oft nicht mehr vor die Tuer gehen, um nicht weggeweht zu werden. Bzw. musste man erst einmal aus der Tür gelangen. Allein Sonntag Morgen lag mindestens ein halber Meter dichter, schwerer Schnee vor meiner Haustür. Die einzige Chance war ein freischaufeln ums Haus herum von der Terrasse. Welch Eingebung, dass ich den Abend zuvor die Schneeschaufel mit ins Haus genommen hatte. (Was man manchmal so unbewusst sinniges tut ;) ). Drei weitere Tage das gleiche Spiel. Meine alte Nachbarin und ich haben einfach eine ungünstige Lage der Eingangstüren, plus Steintreppe, plus Parkplatz … In der letzten Woche habe ich so viele Stunden Schnee geschaufelt … Das reicht für mindestens ein Monat Fitnessstudio.“

Wie man sich das ganze vorstellen muss, zweigen diese drei Lofoten-Videos.

Sturm „Ole“ braust heran

Fahren bei Sturm

Sonne und Schnee satt am Valentinstag

 

Norwegeninfos:

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… der Hornindsvatn mit 514 m der tiefste See Europas ist?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,