kommunetest

Beitrag vom Donnerstag, 27. Oktober 2016

Asker lebenswerteste Kommune Norwegens

Norwegens Verbraucherrat (foerbrukerrådet) hat die Kommunen des Landes hinsichtlich ihrer Servicedienstleistungen getestet. In die Benotung flossen die Art und Menge der Dienstleistungen auf den Gebieten Kinder, Schule, Pflege, Gesundheit, Freizeit, Kultur, soziale und technische Dienste. Die Qualität wurde nicht bewertet. Besonders gut schnitten die großen Kommunen ab, was durchaus für die derzeit von der Regierung geplante Kommunalreform spricht.

Den besten Service für ihre Bürger bietet das westlich der Hauptstadt Oslo gelegene Asker. Auf den weiteren Plätzen folgen Vinje in der Telemark und die ostnorwegischen Gemeinden Nes, Bærum, Hamar und Ringerike, das mittelnorwegische Trondheim sowie die wiederum im Osten des Landes gelegenen Gemeinden Enebakk, Rælingen und Sarpsborg.

Auf den Rängen 11-20 folgen: 11. Haugesund, 12. Sandefjord, 13. Fredrikstad, 14. Gjøvik, 15. Kristiansand, 16. Nannestad, 17. Larvik, 18. Skedsmo, 19. Askim, 20. Orkdal.

Schlusslicht sind vor allem kleine Kommunen in Nord- und West-Norwegen:
428. Moskenes, 427. Lødingen, 426. Vevelstad, 425. Nesna, 424. Radøy, 423. Gratangen, 422. Karasjok, 421. Øksnes, 420. Dønna, 419. Lurøy, 418. Porsanger, 417. Kautokeino, 416. Smøla, 415. Røst, 414. Solund, 413. Kvalsund, 412. Leka, 411. Steigen, 410. Selje, 409. Berlevåg

Die Ergebnisse für jede einzelne Kommune des Landes sind hier gelistet.

Nächster Artikel

28. Oktober 2016

Vorheriger Artikel

Lesetipps

Unsere Empfehlungen