Autopassferje – Sparen bei Fährüberfahrten

Verfasst am 01.02.2020 | Abgelegt unter Aktuelle Reiseinfos

Die Nutzung der Fähren in Norwegen wurde automatisiert. Dies bedeutet, dass man mit einem vorab registrierten Chip für die Überfahrt zahlt. Abgerechnet wird nur noch pro PKW / WoMo, unabhängig von der Anzahl der Mitreisenden. Mit dem Chip gibt es pro Überfahrt einen stattlichen Rabatt, bis zu 50 %, der bei Nutzung der Fähre ohne Chip nicht eingeräumt wird. Ohne Chip muss an einem Automaten oder auf der Fähre gezahlt werden.

Die Bestellung des Chip lohnt also und sollte mindestens zwei bis drei Wochen vor Reiseantritt erfolgen. Die Karte kostet 50 nkr (rund 5 Euro) und muss vorab mit einem Mindestbetrag aufgeladen werden. (Bis 8 Meter 3600 nkr, bis 17,5 m – 14.300 nkr, über 17.51 m – 27.100 nkr) Die Kosten der Überfahrten werden dann abgezogen, nicht verbrauchtes Kontoguthaben wird auf Wunsch erstattet.
Wer nur in Ost- oder Südnorwegen unterwegs ist, benötigt die ferjekort sicher nicht. Reist man hingegen durch West- oder Nordnorwegen, lohnt sie sich sehr schnell.

Der Chip kann unter diesem Link bestellt werden. Wem Norwegisch lieber ist, kann die Sprache oben rechts einstellen.

Bestellung Schritt für Schritt:
– Private PKW- oder WoMo-Nutzer wählen: „personal“
– Haken bei „I accept the terms“ (Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu.)
– Telefonnummer eingeben (+49 für Deutschland wählen, Telefonnummer ohne 0 eingeben)
– Verifizierungscode eingeben, der automatisch per SMS zugesendet wird (kann einige Minuten dauern)
– Persönliche Daten eingeben: Geburtsdatum, Name, Adresse, Mailadresse
– Daten bestätigen
– Fahrzeug registrieren: Land, Kennzeichen des Fahrzeugs, Länge
– Hast du schon ein „Brikke“, also einen Chip, für die Mautzahlungen in Norwegen, dann musst du die Nummer dieses Chip eingeben. Hast du keinen entsprechenden Chip, lässt du dieses Feld einfach frei. Unter AutoPass ferje wählst du „New ferry card“ oder „nytt ferjekort“.
– Nach einer weiteren Bestätigung wird angekündigt, dass dir die Karte zugesendet wird. Achtung: Die Zusendung erfolgt jedoch nur, wenn du das Guthaben aufgeladen hast. Die Rechnungsdaten findest du in einer dir zugesendeten Mail.

Kündigung nach dem Urlaub

Ihr könnt die Fährkarte weiter nutzen und jeweils neu Geld aufladen oder eben die Fährkarte kündigen.
Dazu füllt ihr einfach das Kontaktformular aus.
(with agreement; change/termination; Name, Mailadresse, Kennzeichen des Fahrzeugs)
Das Geld wird euch dann zurücküberwiesen.

 

 

⇒ Zurück zum Norwegen-Blog ⇒ Kategorien / Blog – Themenübersicht

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Aktuelle Norwegen-Impressionen

Bilder der Nordkapreise 2019.

Buchtipps – Veröffentlichungen des Norwegen-Service

Martin Schmidt

Individualreiseführer:
Reisehandbuch NorwegenReisehandbuch Südnorwegen
City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar

Bildband:
Thomas Härtrich & Martin Schmidt: Sehnsucht Norwegen
Axel M. Mosler & Martin Schmidt: Erlebnis Hurtigruten

Sprachbücher:
Einstieg Norwegisch (Hueber Verlag)
Power Sprachtraining (Pons)
Oh, dieses Norwegisch (Conrad Stein Verlag)

Kleine Länderkunde

Homepage-Tipps

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Fun Facts

Vermischtes

Web-Cams aus Norwegen:

Kleine Web-Cam-Sammlung Norwegen

Große Web-Cam-Sammlung Norwegen.