Norwegenflagge Fahne Nationalfeiertag

Beitrag vom Donnerstag, 12. März 2020

Coronavirus – Norwegen verhängt Einreisestopp

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu stoppen, ergreift Norwegen nun deutlich drastischere Maßnahmen. Alle öffentlichen Einrichtungen, wie z.B. Schulen und Kindergärten, wurden geschlossen. Norweger, die zurück in die Heimat reisen, müssen sich einer 14-tägigen Quarantäne unterziehen, egal ob sie bei sich Symptome der Krankheit erkennen, oder nicht.
Touristen werden derzeit dringend gebeten, von Reisen nach Norwegen abzusehen und so das Gesundheitssystem nicht zusätzlich zu belasten. Reisenden, die sich auf dem Weg nach Norwegen befinden oder gerade in Norwegen sind, wird geraten, die Heimreise anzutreten.

Das Auswärtige Amt schreibt dazu:

„Die norwegische Regierung hat am 12. März mit sofortiger Wirkung weitreichende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus verkündet. Danach müssen alle aus nicht-nordischen Ländern nach Norwegen Reisenden damit rechnen, zurückgewiesen oder zu einer 14-tägigen Quarantäne verpflichtet zu werden.“

Norwegen hat eine der höchsten Ansteckungsraten / Einwohner weltweit, führt jedoch in Folge der Zeitung Aftenposten auch besonders viele Tests durch. Derzeit wurden über 700 Menschen positiv getestet.

Abgelegt unter

Vorheriger Artikel

Lesetipps

Unsere Empfehlungen