Winter Abend Hafjell Ski 3

Beitrag vom Montag, 14. März 2022

Nochmal winterliches

Die Wintersportsaison neigt sich dem Ende zu. Und gute alte Tradition ist es da, dass die norwegischen Sportler da nochmals richtig aufdrehen. Diesmal gab es zudem viele Rekorde und besondere Höchstleistungen zu erwähnen.

So gewann Therese Johaug ihr sage und schreibe 100. Weltcuprennen. Ob sie angesichts ihrer noch immer starken Leistungen wirklich nach dieser Saison ihre Karriere beendet und sich, wie sie selbst sagt, der Familienplanung widmet? Ein weinig zweifel ich daran ja noch.
Wohl noch lange nicht ans Aufhören wird der Kombinierer Jarl Magnus Riiber denken. Mit gerade einmal 24 Jahren, hat er mit seinen 47. und 48. Weltcupsiegen den Rekord des Finnen Hannu Manninen eingestellt und im letzten Rennen in Schonach zudem spektakulär das 4. Mal den Gesamtweltcup gewonnen.
Auch der Skispringer Marius Lindvik läuft gegen Ende der Saison zu Höchstform auf. Bei den Skiflugweltmeisterschaften im heimischen Vikersund krönte er sich nach vier Durchgängen zum Sieger.
Wirklich sehen lassen konnten sich auch die Ergebnisse bei den Paralympics. Mit 4 goldenen, 2 silbernen und einer bronzenen Medaille reichte es zu einem sehr beachtlichen achten Platz im Medaillenspiegel.

Abgelegt unter

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel

Lesetipps

Unsere Empfehlungen