Fjorda – Seen

Beitrag vom Freitag, 01. August 2014

Paddel-Eldorado Fjorda

Keine zwei Autostunden nördlich von Oslo liegt Fjorda, ein auf knapp 400 Metern Höhe gelegenes Seen-System (Karte). Zwar hat dieses sicher keine finnischen Ausmaße, weist aber immerhin 150 Kilometer Uferzone auf und bietet Paddlern und Kanuten mit seinen unendlich erscheinenden Wasserlabyrinthen Abenteuer und Abwechslung für gut drei Tage. Zum Paddeln laden hier sowohl Seen und enge Wasserläufe ein. Auch an vielen Stellen, wo laut Karte kein Durchkommen erscheint, kann man sich einen Weg durch das Schilf und die Binsen bahnen.
Wer kein Paddelboot dabei hat, und dass dürfte für die meisten Urlauber gelten, kann sich eines in der Vestland Kanoutleie (Link, Lage) ausleihen.
Plätze für Zelte, mit Plumpsklo und Feuerstelle, finden sich in Overdragsla, Askimtangen, Ålbågan, Haukerævsundet und Storholmen. In Folge des Jedermannsrechts darf jedoch auch an anderen Stellen campiert werden, sofern man niemanden stört und allen Abfall beseitigt.

Das Seengebiet:

Fjordaseen

Paddeln auf dem Fjorda:

Karte:

Karte Fjorda

Abgelegt unter

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel

Lesetipps

Unsere Empfehlungen