Nyvågar Rorbuhotell

Beitrag vom Mittwoch, 11. November 2020

Quarantänehotel für Einreisende

Um die Infektionszahlen in den Griff zu bekommen, sollen Einreisende künftig in einem Quarantänehotel untergebracht werden. Für die 10 Tage sind 5000 Kronen (knapp 500 Euro) zu berappen, was am Ende so abschreckend sein dürfte, dass in der kommenden Zeit wohl eh kaum noch jemand nach Norwegen reist.
Ausgenommen von der Regelung sind Reisende, die ein eigenes Haus in Norwegen haben und Firmen, die für ihre Angestellten eine eigene Quarantäneunterkunft zur Verfügung stellen. Nutzen die Unternehmen das Quarantänehotel, sind pro Tag 1500 NOK zu zahlen.
Studenten und Reisende, die Familie in Norwegen haben, fallen nicht unter diese Regelung.
(So wie auf dem Titelbild wird das Hotel allerdings wohl nicht aussehen.)

Unterdessen wird in Norwegen eine Studie in Auftrag gegeben die untersuchen soll, inwieweit das in Norwegen in jedem Supermarkt erhältliche Tran vorbeugend gegen das Coronavirus helfen kann.

Ähnliche Studien in Deutschland untersuchen die Wirkung von Octenisept- und Betaisodona-Mundspüllösungen.

Abgelegt unter

Nächster Artikel

23. November 2020

Vorheriger Artikel

Lesetipps

Unsere Empfehlungen