schach

Beitrag vom Dienstag, 12. November 2013

Griff nach der Schach-Krone

Photo: WikiCommons, Stefan64, CC BY-SA 3.0
Norwegen, das bekannt ist für seine sportlichen Erfolge im Wintersport, greift nun auch nach der Krone im Spiel der Könige. Seit dem letzten Wochenende kämpfen in Chennai (Indien) Titelverteidiger Viswanathan Anand (43, Indien, Weltmeister seit 2007) und Magnus Carlsen (22, Norwegen) um die FIDE-Schachweltmeisterschaft. Carlsen gilt als Weltranglistenerster, mit einem Vorsprung von 95 Elo-Punkten gegenüber dem auf Platz 8 liegenden Anand, als Favorit.

Carlsen ist 22 Jahre alt und stammt aus Tønsberg in der Fylke Vestfold und wurde 2004 mit 13 Jahren Großmeister. Mit einer Elo-Zahl von 2872 erreichte Carlsen die bisher höchste jemals erreichte Elo-Zahl, die die Spielstärke von Schachspielern beschreibt.

Die ersten beiden Partien am Wochenende endeten übrigens jeweils mit Remis.

Lykke til, Magnus!

Beitrag: Karlheinz Zoth

Nächster Artikel

12. November 2013

Lesetipps

Unsere Empfehlungen