Sicher Reisen mit der Tourlina App

Verfasst am 19.10.2017 | Abgelegt unter Reisen in Norwegen

Norwegen mit seinen sagenhaften Naturlandschaften und spannenden Städten lockt immer mehr Reisende an. Wanderungen durch einsame Wildnisgebiete stehen dabei ebenso hoch im Kurs wie der Besuch klassischer, fast schon legendärer, Sehenswürdigkeiten wie der Felskanzel des Preikestolen, des Felsbrockens Kjerag und der Trollzunge, Trolltunga. Auch ein Bummel durch Oslo, mit der berühmten Oper, der Holmenkollen Skisprungschanze und den vielen spannenden Museen ist ein Muss. Schön, wenn man all diese Ziele zusammen mit der Familie und / oder Freunden ansteuern kann. Nun habe ich über meine Facebookseiten oft mitbekommen, dass es zahllose Frauen gibt, die keinen Reisepartner haben und nicht alleine ihr Traumland besuchen wollen. Einen geeigneten Mitreisenden zu finden ist keine einfache Aufgabe. Dieser sollte schließlich nett, freundlich und zuverlässig sein, vor allem aber auch eben nur an einer gemeinsamen Reise interessiert sein. Dies erspart dann während der fahrt oder im Nachhinein Missverständnisse und unangenehme Situationen.

Bislang nun war es so, dass man vielleicht eine Anzeige aufgeben oder soziale Plattformen wie Facebook durchstöbern konnte, in der Hoffnung mit ein wenig Glück einen geeigneten Mitmenschen zu finden.

Seit einiger Zeit nun gibt es dahingehend eine deutlich bessere und vor allem sicherere Lösung. Diese heißt Tourlina und ist eine App für euer Smartphone. Über diese Plattform können Frauen auf sichere Art und Weise weibliche Reisepartner finden. Und zwar nur weibliche, denn diese werden in Folge Umfragen aus vielleicht naheliegenden Gründen bevorzugt.

Die Angebote von Tourlina findet ihr ganz praktisch über die Reisepartner App. Diese gibt es kostenlos für das iPhone und alle Android-Smartphones.
Und so funktioniert`s:

Findet die App unter dem Suchwort Tourlina im Store eures Handys und ladet diese herunter. Ihr könnt euch bei der Plattform ganz unkompliziert mit eurem Facebookprofil anmelden.
Danach wählt ihr ein Reiseziel. Sagen wir mal, Norwegen. Das liegt ja irgendwie nahe bei dem Thema dieses Blogs. Danach werden euch Reisepartner mit dem gleichen Ziel, der ungefähren gleichen Reisezeit und, ganz wichtig, den gleichen Interessen angezeigt. Es nützt ja schließlich nichts, wenn die eine am liebsten shoppen geht und die andere es bevorzugt, die nordische Wildnis zu erkunden.
Wen ihr nun einen Reisepartner gefunden habt, könnt ihr mit diesem eine Unterhaltung beginnen und euch über das gemeinsame Reiseziel lebhaft austauschen. Die erste Unterhaltung ist kostenlos, alle weiteren müssen kostenpflichtig freigeschaltet werden.
Natürlich könnt ihr auch euren eigenen Reisewunsch registrieren lassen und so auf einen geeigneten Reisepartner hoffen.
Übrigens, das Tourlina-Team überprüft jeden einzelnen Nutzer. Außerdem dürfen nur verifizierte Nutzer mit anderen chatten, was ich sehr wichtig finde.

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Aktuelle Norwegen-Impressionen

Bilder meiner Reise nach Oslo im Mai 2018, anlässlich des norwegischen Nationalfeiertags. Die Reise fand in Zusammenarbeit mit dem Nordis-Magazin statt.

Buchtipps – Veröffentlichungen des Norwegen-Service

Martin Schmidt

Individualreiseführer:
Reisehandbuch NorwegenReisehandbuch Südnorwegen
City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar

Bildband:
Thomas Härtrich & Martin Schmidt: Sehnsucht Norwegen

Sprachbücher:
Einstieg Norwegisch (Hueber Verlag)
Power Sprachtraining (Pons)
Oh, dieses Norwegisch (Conrad Stein Verlag)

Kleine Länderkunde

– 323.802 km² ist Norwegen groß, und damit etwas kleiner als Deutschland. Rechnet man jedoch den von Norwegen verwalteten arktischen Archipel Spitzbergen mit hinzu, sind es 384.824 km².

– Im Gegensatz zu Mitteleuropa ist Norwegen äußerst dünn besiedelt. Gerade einmal 5,2 Millionen Menschen sind im Lande der Wikinger und Elche zu Hause, 660.000 von ihnen wohnen in Oslo, 279.000 in der zweitgrößten Stadt Bergen.

– Norwegen streckt sich reichlich in die Länge. Ganze 1.572 km sind es vom Südzipfel, dem Kap Lindesnes, bis zum Nordkap. An seiner schmalsten Stelle misst das Land gerade einmal 6330 Meter.

– Die Landessprache ist Norwegisch, allerdings in zwei schriftlichen Varianten: bokmål und nynorsk. Dies macht sich auch beim Ländernamen bemerkbar. Heißt Norwegen auf bokmål „Norge“, so trägt das Königreich auf nynorsk die Bezeichnung „Noreg“.
Zweite Landessprache ist Samisch, wenngleich diese nicht alle erlernen müssen.

Bezahlt wird mit der norwegischen Krone.

Homepage-Tipps

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Fun Facts

-> Der Lærdalstunnel ist mit 24,5 km der längste Straßentunnel der Welt. Er führt von Lærdal nach Aurland in Westnorwegen und besitzt drei große, beleuchtete Felshöhlen, in denen man auch anhalten kann.

-> Der Fjærlandstunnel ist der einzige Tunnel der Welt, der unter einem Gletscher entlang führt.

-> Der Eiksundtunnel führt 287 m unter dem Meer entlang und ist somit der tiefste Untersee-Straßentunnel der Welt. Zumindest noch. Tiefere Unterseetunnel sind in Norwegen bereits im Bau.

Vermischtes

Web-Cams aus Norwegen:

Kleine Web-Cam-Sammlung Norwegen

Große Web-Cam-Sammlung Norwegen.

An- und Weiterreise Norwegen

– Ausweis reicht
– Kinder: eigener Kinderreisepass
– Zollvorschriften beachten (speziell für Alkohol und Tabak)
– Einreise mit Tieren -> Link
– Währung: Norwegische Krone (Kurs ca. 1:9,5)
– Geld: Abheben an Geldautomaten vor Ort möglich
– Ca. 50 Euro schon vorab auf der Bank tauschen
– Tipp: Infoseite der Kgl. Norwegischen Botschaft

Anreise
-> Auto:
Über Dänemark (Fähren ab Hirtshals)
Über Schweden (Fähren ab Fähren ab Kiel, Puttgarten, Travemünde, Rostock)
Ab Deutschland (Fähre Kiel-Oslo)

-> Billigflieger:
Norwegian: ab Berlin, Hamburg, Köln, München, Wien nach Oslo. Ab Berlin auch nach Stavanger, Bergen und Trondheim.

Reisen in Norwegen

-> Geschwindigkeitsbegrenzung:
Innerorts: 50 km/h, Landstr.: 80 km/h, Autobahn: 100 km/h

-> Reisegeschwindigkeit:
Durchschnittl. 60-70 km/h, Tagespensum: max. 200 – 300 km

-> Maut:
Kosten pro Urlaub ca. 30-60 Euro/Auto. An den Mautstationen einfach durchfahren.
Zahlung: Rechnung wird zugesandt. (Außer Atlantiktunnel)

-> Fähren:
An Hauptstr.: mehrmals pro Stunde. An kleinen Nebenstr.: 1-5 x / Tag.
Kosten pro Urlaub: 20-120 Euro (je nach Region)

-> Typisch Norwegen:
22.700 Brücken, 952 Straßentunnel, 32 Unterseetunnel und tausende Kreisverkehre…