Zeit der Besinnung und des Julebukk

Verfasst am 25.12.2013 | Abgelegt unter Feste / Traditionen / Festivals

Der erste Weihnachtsfeiertag ist in Norwegen, wie auch in Deutschland, ein Tag zum Durchatmen und Ausruhen, zumindest für die Erwachsenen. Die Kinder werden nun, zumindest in einigen Regionen des Landes, erst richtig aktiv, was folgende Bewandtnis hat:
In der Weihnachtszeit wurde früher ein julebukk, also ein Weihnachtsbock, geschlachtet, als Zeichen der Fruchtbarkeit und als Hoffnung auf ein ertragreiches Jahr. Später wandelte sich die Tradition dahingehen, dass man julebukk ging. Vor allem Kinder verkleideten sich als Bock, zogen von Haus zu Haus, trieben Schabernack und wurden mit Weihnachtsessen „ruhig“ gestellt. Heute ist diese Sitte nicht mehr ganz so verbreitet, kann aber gerade auf dem Lande noch beobachtet werden. Die Kinder treiben nun jedoch weniger Unsinn, singen dafür aber Weihnachtslieder und bekommen Süßes als Belohnung.
Hier eine alte Postkarte, die die Tradition veranschaulicht:

gaa julebukk

⇒ Zurück zum Norwegen-Blog ⇒ Kategorien / Blog – Themenübersicht

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Aktuelle Norwegen-Impressionen

Bilder von Winterreisen nach Norwegen.

Buchtipps – Veröffentlichungen des Norwegen-Service

Martin Schmidt

Individualreiseführer:
Reisehandbuch NorwegenReisehandbuch Südnorwegen
City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar

Bildband:
Thomas Härtrich & Martin Schmidt: Sehnsucht Norwegen
Axel M. Mosler & Martin Schmidt: Erlebnis Hurtigruten

Sprachbücher:
Einstieg Norwegisch (Hueber Verlag)
Power Sprachtraining (Pons)
Oh, dieses Norwegisch (Conrad Stein Verlag)

Kleine Länderkunde

Homepage-Tipps

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Fun Facts

Vermischtes

Web-Cams aus Norwegen:

Kleine Web-Cam-Sammlung Norwegen

Große Web-Cam-Sammlung Norwegen.