Clean Up Lofoten – Einsatz für die Sauberkeit der Lofoten

Verfasst am 04.10.2017 | Abgelegt unter Gesellschaft / Leben in Norwegen, Natur / Fauna / Flora

Vor ein paar Tagen hatte ich euch von der unglaublichen Verschmutzung der Weltmeere, wie ich sie an der Bucht Kvalvika erlebt habe, berichtet. Heute möchte ich nochmal gesondert auf die Organisation Clean Up Lofoten eingehen, die sich für die Säuberung der Lofoten-Strände engagiert.
An vielen Wochenenden im Jahr fahren die Helfer unentgeltlich die Uferzonen und Buchten ab und beräumen diese vom angeschwemmten Müll. Da kommen viele Tonnen Abfall zusammen, wie das Bild links zeigt.
Auch die Kvalvikabucht und der Nachbarstand Vestervika wurden in den letzten Wochen gesäubert. Da jedoch für diese so wichtige und phantastische Arbeit immer Mittel und Helfer fehlen, möchte ich euch auffordern, euren Teil für die Sauberkeit der Weltmeere im Allgemeinen, und der Lofoten im Speziellen beizutragen.

Wie ihr helfen könnt

1. Ihr könnt, wenn ihr gerade auf den Lofoten seid, selbst an den Fahrten teilnehmen. Ihr bekommt auf diese Art und Weise eine kostenlose (!) und einmalige (!) Bootsfahrt in Lofoten-Regionen, die ansonsten nur schwer oder gar nicht für Touristen erreichbar sind. Die letzte Tour für das Jahr 2017 findet am 9. Oktober statt. Meldet euch einfach über das Kontaktformular an.
Die Anfahrt erfolgt meist mit einem kleineren Boot. Der Müll wird dann in großen Säcken gesammelt, die dann von größeren Schiffen abgeholt werden.

2. Ihr könnt, wenn ihr selbst an betroffenen Stränden seid, auch in Eigenregie Müll mitnehmen. Steckt euch eine große Mülltüte ein, sammelt Unrat und entsorgt diesen in den Mülltonnen der Inselgruppe.
Tipp: Müll am Strand aufschichten nützt nichts, da diesen Wind und Wetter wieder verteilen. Nehmt ihn bitte mit! Das gilt natürlich auch für euren eigenen Müll.
Diese Karte listet alle Stellen auf, an denen Müll und auch der Inhalt von Chemietoiletten entsorgt werden können.

3. Falls ihr nun selbst nicht helfen könnt, dann freut sich die Organisation natürlich auch über finanzielle Unterstützung, denn noch ist unklar, ob 2018 von offizieller Seite wieder Gelder bereit gestellt werden. Wenn ihr spenden möchtet, dann schreibt bitte in den Betreff des Kontaktformulars „jeg vil bidra“. Auch kleine Summen sind willkommen.

Nochmals ein Hinweis:

Auf der Facebookseite der Organisation werden aktuelle Termine veröffentlicht. Wer momentan auf den Lofoten ist und ganz spontan mithelfen möchte, für den 9. Oktober werden noch Mitstreiter gesucht.

 

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… … es in Norwegen über 22.700 Brücken gibt?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,