Das Norwegen-Projekt

Verfasst am 17.02.2016 | Abgelegt unter Kultur / Architektur / Design

Für einen äußerst wichtigen Aspekt der Schule halte ich, sich mit anderen Kulturen, Ansichten und Lebensweisen auseinanderzusetzen. In „Mary`s Blog“ hatte ja Maria zwei Jahre lang von ihrem Leben in Norwegen und ihrer Tätigkeit als Lehrer berichtet. Nun ist sie wieder in Deutschland und leitete ein Norwegen-Projekt an ihrer Schule. Hier ein kleiner Bericht ihrer Schüler:

Hoch oben im Norden. wo sich Fuchs und Hase „Gute Nacht“ sagen, essen die Menschen ungewöhnlichen Käse, welchen auch wir probieren durften. Als wäre in brunost durch die Karamellisierung noch nicht genug Zucker, essen ihn die Menschen auch noch mit Marmelade. Auf einem Knäckebrot serviert et voila!
Wir, der Norwegenkurs, lernten in den 4 Tagen der Projektwoche des Johann-Georg-Lingemann Gymnasiums sehr viel über die Traditionen und die Sprache. Alle waren stets mit Freude und Engagement dabei. Zu Beginn jeden Tages kamen wir in den Genuss eines norwegischen Märchens. Anschließend gewährte uns unsere Lehrerin Einblicke in die Sprache. Die norwegische Sprache besitzt viele Parallelen mit der deutschen und englischen Sprache, weshalb wir von Anfang an ziemlich viel verstehen konnten. Auch einige norwegische Spezialitäten durften nicht fehlen.
Ein besonderes Highlight war der Videochat mit einer norwegischen Klasse. Unsere Lehrerin bewältigte mit Bravour die technischen Probleme. So bekamen beide Gruppen die Möglichkeit sich auf Deutsch Fragen zu stellen. Das war ein Riesenspaß. Die restliche Zeit des Tages arbeiteten wir an einer Webseite. Besonders der männliche Teil unserer Gruppe zeigte sehr viel Freude und Wille daran die Kunst des Strickens zu erlernen. Anschließend stellten wir unseren Gruppenmitgliedern unsere Ergebnisse vor.
Zusammenfassend kann man noch sagen, dass uns das Norwegen-Projekt viel Spaß bereitet und wir viele neue Erfahrungen sammelten. Ein besonderer Dank geht an Frau Hortig, die viel Geduld erwiesen hat und sich stets rührend um uns kümmerte.

Weitere Informationen zum Projekt finden sich auf dieser Seite:

Das Norwegen Projekt

Norwegeninfos:

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… der Hornindsvatn mit 514 m der tiefste See Europas ist?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,