Der Geysir in Narvik

Verfasst am 08.09.2014 | Abgelegt unter Entdeckungen-am-Wegesrand, Nord-Norwegen & Nordlicht

Nachdem ich gestern von warmen Quellen auf Spitzbergen berichtete dachte ich, wir bleiben noch einen Moment auf isländischen Spuren und ich erzähle vom Geysir in Narvik. Gut, es ist in der Tat kein echter, also auf natürliche Weise entstandener, sondern ein künstlicher. Obendrauf bricht er ziemlich geplant aus, nämlich in der Zeit von Mai bis September genau um 13 und 21 Uhr. Trotzdem ist die dann weithin sichtbare, bis zu 75 m hohe Fontäne sehr eindrucksvoll und sehenswert. Und sie hat einen Sinn, dient sie doch der angeschlossenen Turbine als Druckausgleich, bevor das Wasser in das 200 Meter tiefer gelegene Wasserkraftwerk eingespeist wird.
Man erreicht die Narvikspruten genannte Fontäne indem man im Zentrum am Grand Hotel in den Tjøttaveien abbiegt und dann den Straßen Snorresgate und Skistua folgt.
Der 19.000-Einwohner-Ort Narvik selbst liegt in Nord-Norwegen, östlich der Inselgruppe der Lofoten, an der E 6.

Und so sieht es aus, wenn der Geysir ausbricht (Zeitraffer):

«Narvikspruten» time-lapse from Robin Lund on Vimeo.

 

Norwegeninfos:

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… der Hornindsvatn mit 514 m der tiefste See Europas ist?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,