Die Felslandschaft der Gloppedalsura

Verfasst am 10.06.2014 | Abgelegt unter Südnorwegen

Reist man ab Stavanger in Richtung der Haarnadelkurven von Lysebotn, durchfährt man auf der Reichsstraße 45 das Hunnedal. Bei Byrkjedal kann man hier auf die Rv 503 abzweigen und kommt nach einem Kilometer an einen See. Am Ende des Gewässers versperrt plötzlich eine Wand aus riesigen, teils haushohen Gesteinsbrocken den Weg: Die Gloppedalsura. Sie ist das größte Blocksteinmeer Nord-Europas und entstand vor rund 10.000 Jahren auf den Resten einer vom Gloppedals-Gletscher geschaffenen Endmoräne. Durch Frost- und Tauprozesse wurden die Felsen aus den umliegenden Wänden herausgebrochen.
Vom Geröllfeld hat man einen tollen Blick über den See, mit einer zauberhaften Kiefer mitten im Blickfeld. Die Natur ist halt doch der größte Künstler …
Einer Sage nach, war es übrigens nicht der Wechsel von Frost- und Tauwetter am Ende der Eiszeit, der die Gloppedalsura schuf. Angeblich soll es sich so zugetragen haben, dass die Menschen auf dem Hof im Tale ein gottloses Leben führten und den ganzen Tag lang tranken und sich die Köpfe einschlugen, besonders an den heiligen Weihnachtstagen. Da stürzte der Berg ein und begrub den Hof unter sich. Sieben Jahre lang jedoch, konnte man unter den Steinen einen Hahn krähen hören. Er hatte sich in das Kornlager gerettet.

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… … es in Norwegen über 22.700 Brücken gibt?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,