Digitalradio Norwegen – UKW-Abschaltung 2017

Verfasst am 30.08.2016 | Abgelegt unter Gesellschaft / Leben in Norwegen, Politik / Wirtschaft / Wissenschaft, Projekte_interessante

Norwegen ist neben der Schweiz, Großbritannien und Südtirol führend bei der Umstellung von UKW- auf Digital-Radio (DAB+). Die Ausrichtung auf das neue Übertragungsformat erfolgt hier besonders radikal, da im Laufe des Jahres 2017 alle analogen Frequenzen abgeschaltet werden.
Das norwegische DAB-Netz gilt als das umfassendste der Welt.

Der Radioempfang war in Norwegen auf Grund der zerklüfteten Landschaft schon immer ein Problem. Von den fünf landesweiten Sendern sind oft nur zwei in allen Tälern empfangbar. Auf Gebirgspässen hört man hingegen nicht selten nur Rauschen.
Die digitale Übertragung bietet nun deutlich mehr Möglichkeiten und einen deutlich stabileren und sichereren Empfang. Weit über 80% der norwegischen Haushalte besitzen schon ein digitales Empfangsgerät und kommen so in den Genuss von 25 überregionalen Sendern.

Die Abschaltung der UKW-Frequenzen erfolgt schrittweise. Am 11. Januar geht es im Fylke Nordland los. Am 8. Februar folgen Trøndelag und Møre og Romsdal. Am 26. April Telemark, Buskerud, Hedmark und Oppland, am 21. Juni Agder, Sogn og Fjordane, Rogaland und Hordaland. 20. September: Oslo, Akershus, Østfold, Vestfold. 13. Dezember: Troms und Finnmark.

Alle Infos und Kanäle sind auf www.radio.no zu finden.

Kanäle

Auf 99,5 % der Landesfläche sind empfangbar:
NRK 1 (bunt gemischte Musik und Reportagen), NRK 1+ (ähnlich NRK 1), NRK 2 (Klassik, Kultur), NRK P3 (für 20-30-jährige), NRK MP3 (für Teenager), NRK Alltid Nyheter (Nachrichten), NRK Vær (Wetter), NRK Super (Kinderkanal), NRK Folkemusikk (Folk), NRK Sami (samisches Radio)

Einen Deckungsgrad von 90 % erreichen:
P 4, P 5 Hits, P 6 Rock, P 7 Klem (Hits), P 8 Pop, NRJ
NRK P13 (Unterhaltung), NRK Sport, NRK Klassik, NRK Jazz
Radio Norge, Kiss, Kiss-Story, Soft, Radio Rock

Digitaler Empfang

Autoradios können relativ unkompliziert in der Fachwerkstatt umgerüstet werden.
Digitalradios für Haus und Hütte sind bei Ebay ab 40 Euro im Angebot.
Über das Smartphone kann ebenfalls digitales Radio empfangen werden. Dazu werden die Wavesink-App, ein OTG-Kabel und ein DAB-Usb-Stick benötigt (beides bei Ebay erhältlich).

 

Norwegeninfos:

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… der Hornindsvatn mit 514 m der tiefste See Europas ist?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,