Keramik aus Norwegen

Verfasst am 12.07.2014 | Abgelegt unter Entdeckungen-am-Wegesrand, Kultur / Architektur / Design

Töpferwaren werden in Europa schon seit über eintausend Jahren hergestellt. In Norwegen lässt sich die Tradition nicht so weit zurückverfolgen. Erst im frühen 17. Jahrhundert zogen erste Keramiker zu. Sie siedelten sich in der mittelnorwegischen Region Trøndelag an, wo es guten Ton als Rohstoff für die Produktion gab. Das Material für die Glasur, u.a. Kupfer, kam vor allem aus der Bergwerksstadt Røros. Die Gebrauchskeramik umfasste Tonfässer für gelaugten Fisch, Heringsteller für die festliche Tafel und Marmeladen“gläser“. Die sogenannte Trønderkeramik zeichnet sich dabei durch erdene Farben und florale, teils auch humoristische Motive aus. Einige Werkstätten produzieren noch immer die althergebrachten Formen, u.a. die Potteriet in Røros, Elin Aune in Trondheim und das Atelier Papillon in Oslo.
Ein zweites keramisches Zentrum liegt in der Region Jæren bei Stavanger, im Südwesten des Landes. Auch hier gab es reichlich Ton, so dass sich erste Werkstätten vor rund 170 Jahren ansiedelten. Produziert wurden hauptsächlich Töpfe und seit den 1840er Jahren auch der sogenannte Sandnesgauk, ein Keramikvogel zum munteren hinein blasen. Die Tradition des Sandnesgauk führt heute noch der Keramiker Simonsen in Sandnes weiter. Der kleine Vogel ist zudem Teil des Gemeindewappens des Ortes.
Weitere Töpfer der Region sind Anne Bett Gausel, die Keramik mit Weidengeflechten verbindet, Torunn Måseidvåg und Runar Olsen.
Alle norwegischen Keramiker treffen sich übrigens auf dem Kunsthandwerkermarkt in der Kleinstadt Risør, der dieser Tage erneut stattfindet. Organisiert wird er von der bekannten Galerie Villvin. Hier ein paar Impressionen aus dem Jahre 2006:

 



Nordland-Shop: Alles zum Thema Skandinavien

 

⇒ Zurück zum Norwegen-Blog ⇒ Kategorien / Blog – Themenübersicht

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Aktuelle Norwegen-Impressionen

Bilder von Winterreisen nach Norwegen.

Buchtipps – Veröffentlichungen des Norwegen-Service

Martin Schmidt

Individualreiseführer:
Reisehandbuch NorwegenReisehandbuch Südnorwegen
City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar

Bildband:
Thomas Härtrich & Martin Schmidt: Sehnsucht Norwegen
Axel M. Mosler & Martin Schmidt: Erlebnis Hurtigruten

Sprachbücher:
Einstieg Norwegisch (Hueber Verlag)
Power Sprachtraining (Pons)
Oh, dieses Norwegisch (Conrad Stein Verlag)

Kleine Länderkunde

Homepage-Tipps

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Fun Facts

Vermischtes

Web-Cams aus Norwegen:

Kleine Web-Cam-Sammlung Norwegen

Große Web-Cam-Sammlung Norwegen.