OL – worüber reden die nur alle???

Verfasst am 25.02.2014 | Abgelegt unter Wohnen in Norwegen - Blog

Um die Frage gleich mal zu beantworten. ‚OL’ ist die Abkürzung für Olympiske Leker, also Olympische Spiele. Die Frage kam bei mir aber nicht beim Fernsehen oder Radio hören auf, wie man vielleicht annehmen könnte. Nein, ich wunderte mich darüber, als ich in einer Besprechung saß. Und jetzt denkt mir ja nicht, dass wir hier in unseren Lehrerbesprechungen nicht arbeiten, sondern über Olympia reden! Wir arbeiten und reden über Olympia! Dieses Olympia sollte für uns nämlich ein ganz besonderes werden. An meiner Schule stand Storsamling an, eine Veranstaltung bei der jede Klassenstufe etwas für die ganze Schule und die Eltern vorführt. Das Ganze steht unter einem Motto und das war… Trommelwirbel… ihr könnt es euch nicht denken… OL! Also saß ich da und versuchte ganz artig der Besprechung zur Storsamlings-Planung zu folgen. Das klappte dann auch irgendwann ganz gut. Nämlich als einem meiner lieben Kollegen aufgegangen war, dass meine merkwürdigen Vorschläge daher stammten, dass ich eins nicht gecheckt hatte: ach, das sollte alles was mit Olympia zu tun haben. Nach der Erklärung machte das alles dann doch eindeutig mehr Sinn.

Besagtes Storsamling hat dann super viel Zeit und Planung in Anspruch genommen und es gab diese Momente, in denen man sich dachte…. Meine Güte!!! Aber das war sehr schnell vergessen. Zum Beispiel als wir mit unseren Klassen winkend zum Einzug über die Szene gelaufen sind. Oder als die Øra-eigene Olympiasiegerin Berit Aunli mit der Fackel durch die Halle gelaufen kam. Oder als unsere Klasse auf die Bühne sollte (Warum war ICH – im Publikum sitzend – da eigentlich so aufgeregt?). Alle Klassenstufen waren einfach großartig. Singen, Tanzen, Schauspielern, Dichten! Irre!

Ein ganz besonderer Gänsehautmoment war als die norwegische Nationalhymne gespielt wurde und alle tatsächlich spontan aufstanden. Für jemanden, der immer noch ein bisschen ein mulmiges Gefühl bekommt, wenn die deutsche Nationalhymne gespielt wird, war das ein sehr spannender Moment. Es war nicht übertrieben oder halb bedrohliches Gegröhle, wie es sich das bei anderen Ländern für mich manchmal anfühlt. Ich habe jetzt schon häufig gehört, wie Norwegen und Norweger als ‚unschuldig’ beschrieben werden. Genau das glaube ich in dem Moment beobachtet zu haben. Die Demonstration einer unschuldigen, ehrlichen Empfindung. Und das hat mich sehr berührt.

Das richtige OL sollte erst noch folgen. Na da ging was los. Überall OL. Wenn man  mit dem Chor wegfährt übers Handy, wenn man einkaufen geht nicht nur auf Käse- und Milchpackungen, sondern auch übers Radio in der ganzen Halle hörbar. Herzlichen Dank, liebe deutsche Athleten, dass ihr euch so liebevoll viel Zeit gelassen habt für die ersten Siege. Ich hatte eine großartige Zeit hier!!! Mit ganz viel eeeeehrlicher Teilnahme!!! Und dann, als sie endlich kamen: Deutsche Medaillen? Nix da! Und Rodeln ist sowieso kein Sport. Ja, ja! Und dann waren wir auch noch im Medaillenspiegel vor Norwegen. Uhhhhh! Das war nicht gut für die norwegischen Tischplatten. Aber vielleicht tat es der Faust noch am ehesten weh. :D Und auf mysteriöse Weise soll der Link, den ich zur Übersicht rumgeschickt habe, auf norwegischen Computern nicht funktioniert haben. Hmmmm….!

So richtig hatte man aber gar nicht das Gefühl, dass sie wirklich zufrieden waren mit ihren Helden. Da war es dann doch ein deutlicher Moment der Erlösung, als Emil Hegle Svendsens Schuh tatsächlich weiter vorn war als der von Martin Foucarde. Beim einloggen auf facebook sah ich fast nur noch Emil…. :D Gratulation meine Lieben!

Zusammengefasst: Dieses OL-Ding ist hier richtig, richtig groß! Ich vermute, da kann Deutschland nur bei der Fußballweltmeisterschaft mithalten. Und die ist ja auch noch dieses Jahr! Oh je, oh je, oh je! Es steht uns noch was bevor im fußballbegeisterten Øra!

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… … es in Norwegen über 22.700 Brücken gibt?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,