Polarnacht erreicht ersten norwegischen Ort

Verfasst am 24.10.2015 | Abgelegt unter Wetter / Jahreszeiten

In der nördlichsten Siedlung Norwegens, der Forschungsstation Ny Ålesund (Lage) auf Spitzbergen (Svalbard) beginnt heute die Polarnacht. Bis zum 16. Februar wird die Sonne nicht mehr über den Horizont kommen. Allenfalls um die Mittagszeit herum gibt es ein blau-graues Dämmerlicht.
Die so genannte Mørketid (Polarnacht), die auf Grund der Schrägstellung der Erde auf der Nordhalbkugel im Winter nördlich des Polarkreises zu beobachten ist, arbeitet sich nun Tag für Tag in Richtung Süden vor. Am Nordkap beginnt sie am 20. November und in Tromsø am 27. November. Am Polarkreis selbst dauert die Dunkelzeit nur einen einzigen Tag.

Eine wunderbare Webcam zur Beobachtung des Wetters in Ny Ålesund ist folgende. Die Polarnacht trifft zwei Tage später dann in Longyearbyen, dem Hauptort Spitzbergens, ein und ist dann hier per Livecam zu sehen.
Übrigens, es liegt auch schon Schnee am Rande der Arktis. Der Winter hat Einzug gehalten!

Svolvær – 7.12-5.1.
Harstad – 2.12.-10.1.
Bardufoss – 30.11.-12.1.
Andenes 29.11.-13.1.
Tromsø – 27.11.-15.1.
Alta – 25.11.-17.1.
Vardø – 23.11.-19.1.
Hammerfest – 22.11.-20.1.
Berlevåg – 21.11.-21.1.
Nordkapp – 20.11.-22.1
Longyearbyen, Spitzbergen – 26.10.-16.2.
Ny-Ålesund, Spitzbergen – 24.10.-18.2.
Nordpol – 25.9.-18.3.

Norwegeninfos:

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… der Hornindsvatn mit 514 m der tiefste See Europas ist?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,