Skiurlaub in Norwegen

Verfasst am 30.11.2017 | Abgelegt unter Outdoor / Sport / Freizeit

Norwegen gilt nicht umsonst als die Heimat des modernen Skilaufs. Hier war es, wo Sondre Norheim den Slalom erfand, das Skispringen entwickelt wurde, die ersten Skifabriken standen und Skibindungen innovativ weiterentwickelt wurden.
Diese Entwicklung hat natürlich seinen Grund. Norwegen ist ein besonders schneesicheres Land bietet die Möglichkeit zum Skilaufen in allen Variationen. So gibt es tausende Kilometer Loipen, die sich durch dichte Wälder oder über weite, endlose Hochebenen ziehen. Man findet flache und extrem steile Skipisten, z.B. am Hafjell und am Kvitfjell bei Lillehammer sowie zahlreiche Berge zum Offpist-Skifahren. Besonders beliebt sind hier die Lyngsalpen bei Tromsø und die Inselgruppe der Lofoten.

Ski-Regionen

Besonders beliebt bei Urlaubern ist der Osten und der Süden des Landes, wobei der

Skiabfahrt am Hafjell

Osten, also die Region nördlich von Oslo, am schneesichersten ist. Für Alpinskifahrer lohnen das Hafjell, das Kvitfjell und Skeikampen, drei, durch einen Skipass erschlossene Gebiete bei Lillehammer.
Das größte Skigebiet ist hingegen Trysil, nahe der schwedischen Grenze. Hier fördern rund 30 Lifte die Skifahrer auf den Gipfel. Das Resort ist sehr skandinavisch geprägt, im Gegensatz zum nördlich des Hallingdals gelegenen Hemsedal, das eher an die Alpenregion erinnert.
Einer der traditionsreichsten Orte ist Geilo. Dieser bietet auch Langläufern eine breite Auswahl an Loipen. Sehr viele Skispuren besitzen auch Sjusjøen und Nordseter.

Im Süden Norwegens empfehle ich Urlaub in Rjukan, im Skigebiet Gaustatoppen, in Hovden und in Vrådal. Letzterer Ort hat zwar nur wenige Lifte, ist dafür aber nicht so voll.

Immer mehr Norweger zieht es in den letzten Jahren auch nach Westnorwegen. Hier sind vor allem Voss, Myrkdalen und Stranda hervorzuheben.

Planung

Den Osten Norwegens erreicht man am besten mit der Fähre ab Kiel oder mit der Fjordline ab Norddänemark. Süd- und Westnorwegen sind ebenfalls mit der Fjordline bestens an Dänemark angebunden. Die Fähren sollten etwas im Voraus gebucht werden, um sich günstige Preise zu sichern.

Norwegische Straßen werden häufig gestreut, jedoch nur selten gelaugt. Winterreifen reichen in aller Regel aus. Für den Notfall sollten jedoch Schneeketten im Gepäck sein.

Die Übernachtung erfolgt vor Ort meist in winterfesten, typisch norwegischen Hütten oder Apartments. Hotelzimmer werden meist nur von Norwegern gebucht.

Hell ist es im Dezember und Januar ungefähr zwischen 9.30 und 15.30 Uhr, ab Februar kann mit einer Tageslänge von 8-10 Stunden gerechnet werden. Viele Pisten und vor allem Loipen sind beleuchtet.

Ausrüstung

Die Temperaturen vor Ort liegen meist zwischen -5 und -10 Grad, teilweise können jedoch auch -20 Grad erreicht werden. Um Wind und Wetter widerstehen und den Urlaub richtig genießen zu können ist eine gute Ausrüstung, wie sie bei XSPO erhältlich ist, unabdingbar. Ich empfehle viele Kleidungsschichten, die bei Bedarf an- oder ausgezogen werden können. Für dieses „Zwiebelsystem“ sind atmungsaktive Materialien besonders gut. Wer auf norwegische Marken zurückgreifen möchte, findet bei Bergans und Kjus, der Produktlinie des ehemaligen Skifahrers Lasse Kjus, besonders hochwertige Bekleidung.

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… … es in Norwegen über 22.700 Brücken gibt?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,