Das Widerøe Entdecker-Ticket

Verfasst am 20.06.2019 | Abgelegt unter Aktuelle Reiseinfos, Reisen in Norwegen

Norwegen ist mit 1742 Kilometern vom Kap Lindesnes im Süden bis zum Nordkap ein durchaus langgestrecktes Land. Um dieses in seiner Gesamtheit zu erkunden, ist entweder viel Zeit oder ein Flugzeug notwendig. Praktischerweise gibt es in dem nordischen Land nicht weniger als 52 Flugplätze in allen Regionen, so dass einer Erkundung durch die Luft nichts im Wege steht.

Die norwegischen Großflughäfen in Oslo (Gardermoen), Bergen und Stavanger werden von Deutschland aus angesteuert. Zu den meisten der anderen, deutlich kleineren Airports gelangt man mit der Gesellschaft Widerøe. Praktischerweise bietet das Unternehmen ein Hopperticket an. Mit diesem dürfen innerhalb von zwei Wochen alle Fluglinien innerhalb einer oder mehrerer Zonen genutzt werden, und dass zeitlich unbegrenzt.

Gegründet wurde die Widerøe’s Flyveselskap bereits am 19. Februar 1934, ist also eine der ältesten Fluggesellschaften der Welt. Die 44 Flugzeuge, meist kleinere, aber sehr zuverlässige Propellermaschinen des Typs Bombardier DHC-8, steuern insgesamt 46 Flughäfen an, die meisten davon im Inland.

Das Ticket und die Regionen

Für das „Explore Norway Ticket“, zu Deutsch „Norwegen Entdeckerticket“, wurde Norwegen in drei Zonen untergliedert. Die erste umfasst gesamt Südnorwegen und geht bis zum Trondheimer Flughafen in Værnes. Zone zwei umfasst die Mitte und den südlichen Norden Norwegens, konkret das Gebiet zwischen Trondheim und Tromsø. Integriert in die Region sind somit Helgeland und die Lofoten.
Zone drei ist dann folgerichtig der äußerste Norden des Landes, also das Nordkap und die weitere Umgebung. Es zählen Orte wie Hammerfest, Alta und Kirkenes an der russischen Grenze mit dazu.

Freies Fliegen innerhalb von 14 Tagen innerhalb einer Zone kostet aktuell 3460 NOK (370 Euro). Für zwei Zonen sind 4070 NOK (435 Euro) zu zahlen. Möchte man alle drei Zonen voll auskosten sind 4680 NOK (498 Euro) zu veranschlagen. Eine Extrawoche schlägt mit 2040 NOK (215 Euro) zu Buche. Da die meisten Strecken täglich geflogen werden, lohnt sich das Entdeckerticket also absolut.

Ticket bestellen

Das Ticket kann unkompliziert auf der Seite von Widerøe bestellt werden. Das Ticket kann nur im Zeitraum zwischen dem 1. Juli und dem 31. August erworben werden, gilt also nur für die Sommersaison.

Wer nun das Ticket erwirbt, muss zunächst nach Norwegen reisen. Die Anreise kann von verschiedenen deutschen Flughäfen aus erfolgen, z.B. Berlin, Hamburg oder Hannover. Parken am Flughafen Hannover ist ohne Probleme möglich.
Am preiswertesten reist man mit dem norwegischen Billigflieger Norwegian nach Norwegen. Ein Ticket kostet für Hin- und Rückflug 80 bis 100 Euro.
Da man in Norwegen nicht mit der gleichen Gesellschaft weiter reist, muss das Gepäck zunächst abgeholt und neu eingecheckt werden. Der Domestic Transfer kann in aller Regel dann nicht genutzt werden.

Das Streckennetz der norwegischen Fluggesellschaft Widerøe und die Zoneneinteilung für das Entdeckerticket. (bitte auf das Bild klicken):

⇒ Zurück zum Norwegen-Blog ⇒ Kategorien / Blog – Themenübersicht

Norwegeninfos:

wegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Aktuelle Norwegen-Impressionen

Bilder der Nordkapreise 2019.

Buchtipps – Veröffentlichungen des Norwegen-Service

Martin Schmidt

Individualreiseführer:
Reisehandbuch NorwegenReisehandbuch Südnorwegen
City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar

Bildband:
Thomas Härtrich & Martin Schmidt: Sehnsucht Norwegen
Axel M. Mosler & Martin Schmidt: Erlebnis Hurtigruten

Sprachbücher:
Einstieg Norwegisch (Hueber Verlag)
Power Sprachtraining (Pons)
Oh, dieses Norwegisch (Conrad Stein Verlag)

Kleine Länderkunde

Homepage-Tipps

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Fun Facts

Vermischtes

Web-Cams aus Norwegen:

Kleine Web-Cam-Sammlung Norwegen

Große Web-Cam-Sammlung Norwegen.